zahnschmerzen . was kann ich essen?

4 Antworten

Ein Eintopf für 2-3 Tage zB, da brauchst Du nicht viel kauen. Ausserdem weich gekochtes Gemüse wie Blumenkohl, Brokkoli, Möhren, Nudeln, weiches Brot ohne Rinde und ohne Körner, Rührei, Kartoffelpüree, Banane, Joghurt, Grießbrei und Milchreis.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Gelernte Zahnmedizinische Fachangestellte

Wenn es wirklich so schlimm ist, dann koche Dir eine Suppe (kann auch mal eine Tütensuppe sein, damit Du nicht so viel Aufwand hast). Auch ein weichgekochtes Ei, Kartoffelbrei, Grießbrei usw. Eben alles das, was Du nur zu schlucken brauchst.

Wenn dir jegliche Speisen schmerzen bereiten, bei denen du kauen musst, solltest du Nahrung essen bei welcher du nicht kauen brauchst. Es gibt dort eine unzählige Vielfalt, da es vielen Menschen (Seniore, Kranke, Behinderte...) gibt, die das selbe Problem haben. Wähle deine Speise also nach Konsistenz aus. Beispielsweise bieten sich Suppen an, oder auch jegliche Art von Brei... Wie gesagt das wichtigste ist die Konsistenz. - PS: Google hilft

am besten nur weiches... ich empfehle pudding,babybrei,grießbrei,nudeln,suppe,reis etc.

Was möchtest Du wissen?