Zahnpasta auf der Haut darf das brennen?

5 Antworten

Dass sich dieser Unfug immer noch hält! Zahnpasta hat weder auf Pickeln, noch auf Fieberblasen etwas zu suchen! Das ist keine Behandlungsmethode, sondern sträflicher Leichtsinn und Unsinn!

In der Apotheke oder noch besser vom Hautarzt, bekommst du passende Mittel, die auf dein Hautproblem abgestimmt sind und auch dafür sorgen, dass du später kein Gesicht voller Narben hast.

Pickel sind nicht gleich Pickel, Akne ist nicht gleich Akne, deshalb braucht jeder Patient jene Präparate, die für ihn geeignet sind. Zahnpaste ist für niemanden geeignet und passt zu keiner Art von Hauterkrankung!

Wasch das Zeug sofort runter und geh wenigstens in die Apotheke, um dir unschädiche Cremes zu holen!

Du machst alles noch viel schlimmer mit der Zahnpasta!Wasch das ab und mach eine einfache Feuchtigkeitscreme drauf damit die Haut sich beruhigt! Der Hautarzt gibt Dir viele Tipps und auch Rezepte für die Haut und Pickel im Gesicht. In der Apotheke wirst Du auch gut beraten!

Wenn die Zahnpasta auf der Haut trocknet kann das schon mal unangenehm sein (jucken, brennen etc.)

Wenn es sehr stark brennt würde ich die Zahnpasta aber lieber abwaschen

Ja, das ist völlig normal, weil auch die Haut trocken ist und die meisten Zahnpastas scharf sind, wegen dem Fluorid glaube ich war das

Ja das ist normal wenns Pfefferminz ist dann besonders

Was möchtest Du wissen?