Zahnlücke schließen?Aber wie?

3 Antworten

Um die Zähne zu verschieben, muss dauernd ein gleichmässiger Druck auf den Zahn ausgeübt werden. Dadurch wird in Druckrichtung Kieferknochen abgebaut, auf der anderen Seit wird wieder Knochen aufgebaut. Mit den Fingern die Zähne zu bewegen geht also nicht.

Würde man die 2 grossen Schneidezähne zusammenschieben, entstünden daneben, also zwischen dem 1. und dem 2. Schneidezahn, eine Lücke.

Verkleinern könnte man die Lücke, indem man deine gesamten Frontzähne nach innen schiebt. Dann wird der Zahnbogen kleiner. Aber dann beissen deine unteren Schneidezähne von hinten gegen die oberen, das ist auch nicht erwünscht.

Wenn bei dir trotz kieferorthopädischer Behandlung zwischen den Zähnen eine Lücke bleibt, hast du vielleicht kleine Zähne im Verhältnis zu einem grossen Kiefer. Daran lässt sich nichts ändern.

Die KFO-Behandlung ist nicht nur dazu da, dass man schöne gerade Zähne hat, sondern auch dafür, dass die Backenzähne richtig aufeinander passen, damit du richtig abbeissen und kauen kannst.

Wenn du extrem kleine Schneidezähne hast, kann dein Zahnarzt die Zähne etwas verbreitern, indem er mit dem Material, mit dem man Kunststofffüllungen macht, die Zahnkrone etwas aufbaut. Die Gefahr dabei ist, dass du dann Schneidezähne hast wie ein Hamster. Dann lieber eine Lücke.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung
Sie sagte nein

Haha, das Statement des Jahres.

Die Lücke kriegt man ganz bestimmt zu. Vier Millimeter sind wahrscheinlich etwas viel, um das einfach aufzufüllen. Wenn deine Frontzähne nicht zufälligerweise riesig sind, wird man einen so grossen Aufbau vermutlich erkennen. Man kann aber bestimmt etwas machen, mit der Zahnspange kriegt man auch grössere Lücken zu, keine Sorge. Nimm zum nächsten Termin Mama/Papa mit, damit ihr das nochmal in Ruhe mit der Kieferorthopädin besprechen könnt.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung

Das klappt nur, wenn man das Lippenbändchen operiert., das geht aber eigentlich immer.

Was möchtest Du wissen?