Zahnkrone - Kosten als Lehrling?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

.4. Lehrjahr ? Ich dachte es gibt nur 3. Wie auch immer: als erstes kannst Du das Heft vervollständigen lassen, indem Du entweder alle Zahnärzte aufsuchst, bei denen du warst oder man kann die Zahnärzte auch anschreiben, denn die sind verpflichtet, Kontrolluntersuchungen zu dokumentieren in Deinem Fall abstempeln. Wenn es für jedes Jahr ein Heft gibt, auch egal. Es zählen nur die Stempel. Über die Kosten läßt Du Dich am besten von Deinem Zahnarzt aufklären. Je nach Kronenmachart können die privaten Kosten sehr niedrig oder ziemlich hoch sein. Fragen hilft immer. Kann man die Zeit nicht abwarten? Aus Sicherheitsgründen (der Versicherung gegenüber) würde ich mindestens bis in den Juni besser noch bis September warten. Wie gesagt: sprich mit Deinem Zahnarzt. Viel Glück

3,5 Lehrjahre, also bin ich im ,5 tun. ;) Ich hatte heute wieder Zahnschmerzen, will also auch nicht ewig warten bzw. wieso sollte ich länger als meine Mindestfrist warten?

@Skreamizm6

Kronen erst, wenn die Schmerzen mehrere Wochen weg sind. Kronen sind keine schmerzstillende Mittel. Sie solllen nur den Zahn über einen langen Zeitraum (10 - 20 Jahre oder länger) schützen. Also behandeln lassen bis die Schmerzen weg sind. Dann warten und dann die Kronen. Wenn man sofort nach Inkrafttreten der Zusatzversicherung die Leistungen in Anspruch nimmt, denkt die Versicherung sofort an Betrug und fragt den Zahnarzt sehr genau nach den Gründen und der Vorbehandlung. Bei Betrug verfallen alle Beiträge bis dahin und die Versicherung wird gelöscht. ..und die Versicherung freut sich. Kein guter Deal. Sind die Zähne repariert und schmerzfrei kommt es auf 2 - 4 Monate nicht an.

Das du dein Bonisheft nicht geführt hast ist schlecht. Wie alt bist du denn?

Das weiß ich auch, aber ich weiß nicht warum wir es nicht stempeln ließen... Und ich bin in ein paar Tagen 20. Bekomme ich es in der Lehre eigentlich billiger?

Was möchtest Du wissen?