Zahnfleisch über Backenzahn zusammengewachsen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn das Zahnfleisch über dem Zahn liegt nennt sich das eine Zahnfleischkapuze das passiert häufig wenn Weisheitszähne durchbrechen. Wenn es gerötet ist und schmerzt ist es auch etwas entzündet.

Ich würde Dir raten morgen (zahnärztlicher Notdienst) oder spätestens am Montag zum Zahnarzt zu gehen, der Zahnarzt wird wird den Bereich dann spülen, rienigen und desinfizieren und ein Medikament rein legen. Er kann Dir auch sagen ob der Zahn im Kiefer bleiben kann oder besser gezogen werden sollte. Wenn die Entzündung abgeklungen ist kann der Zahn gezogen werden.

Wenn der Zahn genug Platz hat und im Kiefer bleiben kann wird sich die Zahnfleischkapuze entweder von selbst zurückbilden oder der Zahnarzt kann sie mit einem Gerät "Elektrotom" weg brennen, unter Betäubung natürlich und es ist keine große Sache.

Du kannst erstmal zu Hause mit Kamille oder Salbei spülen.
Gute Besserung.

Danke für die Antwort ;) sehr hilfreich!

das ist ein durchkommender Weisheitszahn. Begib dich in Zahnärztliche Hände.

Hallo,diese Angelegenheit kann viele Ursachen haben! Entweder du bekommst dort hinten noch einen Weisheitszahn oder es ist eine Zahnfleischtasche oder es ist wirklich zusammen gewachsen.Zu eins:versuche es mal mit Kamillosan einzu pinseln.Zu zwei:genauso behandeln wie bei eins.ZU drei:du musst leider einen Zahnarzt aufsuchen und das wegätzen lassen,das tut nicht sonderlich weh!Ich glaube es ist besser wenn du gleich einen Za.aufsuchst,dann ist alles aufeinmal zu behandeln! Überlege es dir.Viel Glück

Ich hatte dieses Problem auch vmal! Mach einfach einen Termin beim Zahnarzt, wenn das Zahnfleisch wirklich zusammengewachsen ist kann es sein das der Zahnarzt es wegätzt. Ist eine sache von ca. 5 min. und tut nicht weh. :D

Wahrscheinlich bricht ein Weisheitszahn durch. Wenn du Schmerzen hast und die Lymphknoten angeschwollen ist, ist die Stelle ziemlich sicher entzündet. Bevor sich die Entzündung weiter entwickelt, solltest du einen Zahnarzt aufsuchen. Denn ist das Gewebe erst mal richtig entzündet, sinkt der PH-Wert, was die Wirkung einer Betäubungsspritze, so eine gebraucht wird, behindert. Den zahnärztlichen Notdienst erreicht man auch am Wochenende zu jeder Tages- und Nachtzeit. Ob der Zahn erhalten werden kann oder entfernt werden muss, wird dir dort auch gesagt. Vermutlich wird aber bloß etwas gegen die akuten Beschwerden gemacht. Spülung, Reinigung, Medikamenteneinlage, evtl werden Medikamente verschrieben.

VIelen Dank für die Antwort!! ;)

Was möchtest Du wissen?