Zahnarztrechnung unerwartet hoch?! Was kann man tun?

5 Antworten

Wenn du keinen Kostenvoranschlag bekommen hast, ist das schon merkwürdig. Solltest du doch einen erhalten haben, der erheblich überschritten wurde, lege beides der KV (kassenärztliche Vereinigung) zur Prüfung vor. Außerdem kannst du mit der Rechnung zu deiner Kasse gehen, die ja - offenbar - nur einen Teil trägt und um Prüfung und Unterstützung bitten. Wenn die KV und die Kasse zu dem Schluss kommen, dass der Arzt zu viel verlangt, dann zeige ihn bei der Zahnärztekammer an und zahle nur das, was die KV dir errechnet.

Da Du in den meisten Fällen nicht um eine Zahlung herumkommst, kannst Du die Rechnung in Raten zahlen. Das macht mittlerweile fast jeder Zahnarzt. Falls Du Dich nicht mit der Ratenzahlung anfreunden kannst und nicht mit der Rechnung zufrieden bist, könntest Du noch zu einem Sachverständigen-Zahnarzt gehen, der Leistung und und Preis prüft.

wenn er regulär nach der Abrechnungsordnung für Ärzte abgerechnte hat, nichts! bezahlen halt, wenn Leistungen aufgeführt sind, die er nicht vorgenommen hat, dann bei ihm direkt monieren!

Du hattest doch sicher vorher eine Heil- und Kostenplan oder? Den darf der Doc nur um einen bestimmten %satz überziehen. Frag die Krankenkasse!

Auch beim Zahnarzt darf eine Rechnung den Kostenvoranschlag um nicht mehr als 10% überschreiten. Eine Überschreitung um bis zu 30% ist nur in Ausnahmefällen möglich und muss vom Zahnarzt eingehend und nachvollziehbar begründet werden. Darüber hinaus geht sowieso nichts.

Was möchtest Du wissen?