Zahnarzt empfehlt elektrische Zahnbürste von Braun Oral B – nur welche?

4 Antworten

Mir hat der Zahnarzt damals vor ca.15 Jahren auch eine OralB empfohlen und ich bin damit bis heute am besten zu frieden. Es darf nur nicht die billigste sein da die kaum Leistung haben die sind einfach zu schwach.Ich kenne auch keine andere die eine so gute Leistung bringt.Die Ersatzbütsten sind zwar sehr teuer aber was nützt es die Zähne sind wichtig.Zahnersatz ist noch teurer.

Die Oral-B Bürsten sind alle gut. Nur, nimm nicht die billigste, sondern ein mittleres Modell. Die billigste ist etwas langsam, die teuerste etwas schnell. Mit der mittleren Kategorie bist Du sehr gut bedient. Später kannst Du entscheiden, ob Du nicht doch etwas gehobeneres brauchst, wenn Du damit zurecht kommst!!!

Auf jeden Fall solltest Du eine nehmen die §D hat, das heißt sie dreht sich nicht nur ganz schnell nach links und nach rechts sondern auch nach vorn und zurück. Desweiteren sind die neuen Modelle mit Ultraschall. Das ist perfekt, die Zahnreinigung beim Zahnarzt ist auch mit Ultraschall. allerdings sind die noch sehr teuer und die Bürsten sind zu gross so das man nicht hinten an die Backenzähne kommt.

Von Oral B gibts zwei verschiedene Putztypen: Die mit dem Rundkopf und die mit dem länglichen Bürstenkopf.

Die mit dem runden Kopf ist eher ältere Technik, aber weit verbreitet, die hochfrequente Sonic mit dem normalen Bürstenkopf ist neuer.

Frag den Zahnarzt also erstmal, welche Art von Zahnbürste.

Und dann halte Dich an meine Vorrednerin. Oder nimm gleich ne Philips Flexcare, wenn er die Sonic meint.

Was möchtest Du wissen?