Zahnarzt betäubt mich falsch?

3 Antworten

Geh doch erst mal zu nem allgemeinmediziner und lass das checken bevor du gleich Rechtsmittel bemühst. Der kann ggf auch bestätigen das das Problem von der fehlerhaften Betäubung her kommt.


Er hat eine Haftpflichtversicherung mit Rechtsschutz, du bist in der Beweislast eines Behandlungsfehlers.

Ich würde sagen das sind keine guten Voraussetzungen um einen Prozess mit geringen Chancen zu starten.

Obwohl der Zahnarzt aufpasst könnte es leider vorkommen das du die Betäubung versehentlich falsch bekommst und der Falsche nerv getroffen wird. Manchmal kann eine falsche Betäubung zu sechs Monaten anhalten oder länger . Am besten lass dich informieren was du da machen kannst

Was möchtest Du wissen?