Zahn ziehen beim Kieferchirurgen - Unterschied?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Sowohl der Zahnarzt darf ' schneiden' als auch der Chirurg. Sitzt der Zahn noch unter dem Zahnfleisch, wie soll der Zahnarzt ihn den herausbekommen wenn er Sowas nicht dürfte? Zahnärzte schicken Patienten zum Chirurgen wenn der Zahn sehr nervnah liegt oder sehr schief da Chirurgen das ganze einfach 10 mal am Tag machen und besser traniert sind auf Sowas. Kann aber auch sein das dein ZA da einfach keine Lust drauf hat..

Der Zahnarzt hat sicher eine Röntgenaufnahme gemacht,und festgestellt,dass man ihn nicht einfach so ziehen kann,weil du dann wahrscheinlich hinterher ein Loch hast wie ein Bombentrichter.Der Kiefernchirurg geht sowas von der Seite an,und das darf der Zahnarzt nicht

"Von der Seite"? Bedeutet aber es wird geschnitten und es ist anders als beim Zahnarzt. Sanfter oder schlechter? Nähere Unterschiede / Feinheiten?

@fastnews

Dass viele Zahnärzte selbst nicht mehr ziehen ist mir neu.Vielleicht hast du Glück,und er er wird ganz einfach nach alt Väter Sitte gezogen.

Der Kieferchirurg macht das genau so, wie es auch ein Zahnarzt machen würde. Viele Zahnärzte machen das aber nicht mehr selbst, sondern überweisen zu dem Kollegen.

Also ist der KIeferchirurg höchstens routinierter aber die Methodik gleich?

@fastnews

so ist es

Viele Zahnärzte machen das aber nicht mehr selbst,

einen Zahn ziehen, dass macht jeder Zahnarzt selber!

nur wenn der Zahn, oder die Wurzel, schief sind usw.. muss der Zahn rausgeschnitten werden

@ginatilan

Da irrst du dich. Viele Zahnärzte geben Extraktionen inzwischen ab. Mein Sohn ist Zahnarzt, der macht das schon lange nicht mehr selbst, mein behandelnder Zahnarzt ebenso und viele andere auch.

Wahrscheinlich ist die Wurzel krumm und der Zahnarzt will kein Risiko eingehen und hat dich deshalb überwiesen.

Ich weiß warum ich zum Kieferchirurgen muss. Das wollte ich nicht wissen. ;-)

Hallo

bei einem Kieferchirurgen wird zu 100% der Zahn rausgeschnitten

Deswegen auch "Chirurg"



Das ist nicht richtig. Sicher kommen vor allem die schwierigen Extraktionen zum Kieferchirurgen, aber auch ganz normale.

@Kandahar

Daß der Chirurg garantiert schneidet ist Nonsens. Es kann eine Vorsichtsmaßnahme sein, weil der Kieferchirurg andere Möglichkeiten hat bei Komplikationen(Zugang zur Kieferhöhle usw.)

@BRatung

also doch schneiden:-)

Was möchtest Du wissen?