Zahlt die Krankenkasse dir Behandlung der Vorhautverengung?

5 Antworten

Das kann so nicht stimmen, was der Arzt dir gesagt hat. Er will durch die OP selbst Geld verdienen, denn eine privat bezahlte Beschneidung bringt wesentlich mehr an Verdienst als was die Krankenkasse bezahlt. Geh zu einem anderen Arzt! Wenn der Arzt meint, dass für dich eine Beschneidung sinnvoll wäre, dann bezahlt das auch die Krankenkasse. Wenn er der Meinung ist, dass eine OP nicht erforderlich ist, dann müsstest du sie selbst bezahlen. Stell das einem "normalen" Hausarzt vor und lass dich ins krankenhaus zur OP überweisen. Dann geht das seinen Gang, oder such dir einen Urologen, der das selbst gut kann und das bei der Krankenkasse auch abrechnet, wenn es medizinisch sinnvoll für dich ist.

In deiner Angelegenheit vom 10. September wäre es sehr schön nun mal zu erfahren, was du erreicht hast, denn die Haltung des von dir genannten Urologen ist schon recht seltsam. Hast du einen vernünftigen Arzt gefunden oder bist du in der Zwischenzeit sogar schon (natürlich auf Kosten der Kasse) beschnitten, was bei einer Phimose eine Selbsverständlichkeit ist und auch von einem Urologen nicht abgelehnt werden darf.

frag mal bei deiner kasse nach,schick ihnen evtl auch ne kopie von dem kostenvoranschlag. und wenn sie zusagen lass es dir auf jeden fall schriftlich geben. was dir irgendein mitarbeiter am tel. erzählt interessiert nämlich keinen

Wenn es medizinisch notwendig ist (Phimose) zahlt die Kasse! Geh zu einem anderen Arzt!

Ich würde dir von einer Operation so oder so abraten.

Wie du ja siehst will dein Arzt vermutlich Geld verdienen (da sonst die Krankenkasse die OP nicht ablehnen würde)

Lass dir eine Kortisonsalbe verschreiben. Das löst dein Problem auch und du hast keine der zahlreichen Nachteile einer Beschneidung - die relativ gravierend sind (z.B. deine Empfindsamkeit sehr stark vermindern!)

Ich würde mich an deiner Stelle genau über Alternativen informieren.

Um deine Frage zu beantworten: Nein. Wenn die Krankenkasse eine Salbentherapie als die Therapiemöglichkeit der Wahl sieht, kriegst du eine Beschneidung, die viel mehr kostet, nie bezahlt.

Lg

Was möchtest Du wissen?