Zahlt die Krankenkasse ab dem 1.Tag der Krankschreibung?

4 Antworten

das ist leider so richtig...es gibt hier einen soigenannten Wartetag...nach § 46 SGB V entsteht der Anpruch auf KG erst ab dem Tag nach der ärztlichen Feststellung...kann also sogar noch länger als ein Tag sein...ich muss aber auch ehrlich sagen, mir is es nicht bewusst, dass wir diese Kürzung gemacht haben bei uns, bin aber leider nicht mehr im Leistungsbereich tätig...deshalb bin ich nicht ganz sicher, aber es gibt auf jeden Fall eine gesetzliche Grundlage für die Kürzung...leider

Der Tag, an dem Ihr Arzt Ihre Arbeitsunfähigkeit feststellt, wird "Wartetag" genannt. Hinsichtlich der Krankgeldzahlung und des Wartetages sollten Sie ein paar Dinge wissen.

Diesen Anspruch haben Sie allerdings erst einen Tag nachdem Ihr Arzt Ihre Arbeitsunfähigkeit festgestellt hat. Der Tag, an dem Sie zwar bereits arbeitsunfähig sind und zum Arzt gehen, aber noch keinen Anspruch auf Krankengeldzahlung haben, wird "Wartetag" genannt

.http://www.helpster.de/krankengeldzahlung-wartetag-bedeutung-und-beitragspflicht_169404

Zwischen Ende der Lfz des Arbeitgebers und dem Beginn der Krankengeldzahlung durch die Krankenkasse gibt es normal keine Lücken!

normalerweise zahlt die kk immer krankengeld ab dem ersten tag der au.
da das aber für sechs wochen vom arbeitgeber gedeckelt wird, fällt das niemandem auf :)
grundsätzlich muss dir jeder tag bezahlt werden, ich kenne das von einer unserer angestellten, da war es ähnlich.
es ist nicht richtig, dir den einen tag nicht zu bezahlen. da musst du nachhaken. achte genau auf das datum der au-ausstellung.

Was möchtest Du wissen?