Zähneputzen früher?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Menschen hatten früher viel weniger Karies weil sie wenig Zucker gegessen haben, ohne Zucker keine Karies. Afrikaner haben auch sehr wenig Karies weil sie kaum Zucker essen. Früher haben sich die Menschen zB mit Kaustöckchen die Zähne gereinigt und später hat man Schweineborsten genommen, die Schweineborsten waren zu einem Pinsel zusammengebunden.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Gelernte Zahnmedizinische Fachangestellte

Früher hat man sich die zähne nicht geputzt. Da es aber an den meisten lebensmitteln noch sand dran hatte schliff das die zähne (also auch den schmutz ab). Wenn du jetzt vorhast sand zu essen anstadt die zähne zuputzen muss ich dich leider enttäuschen. Die zähne der menschen von früher wurden so sehr abgeschliffen, dass bis an ihr lebensende ( 50 jahre etwa) keine zähne mehr vorhanden waren.

Frag mal in den "dritte Weltländer" nach...Die haben meist schnee-weisse Zähne...Aber schön,dass du anfängst zu denken+fragen...;-))

erstens die haben damals viel weniger zucker gegessen und hatten auch eine um einiges geringere Lebenszeit, und denen sind zum großteil die Zähne abgefaultaber ich ahb mal gehört das sie Asche verwendet haben

Früher sahen die Zähne bestimmt nicht so lange gut aus...davon aber mal ab,gab es früher auch nicht so viel,wenn gar kein SÜSSES Zeug!

Was möchtest Du wissen?