Zähne putzen nach Zahnfüllung - Schmerzen?!

5 Antworten

Ja, nach Zahnbehandlungen habe ich immer Schmerzen, seltsamerweise auch an Zähnen die nicht behandelt wurden, irgendwie tun mir dann fast alle Zähne weh. Du kannst dir die Zähne vorsichtig putzen oder heute nur mit einem Mundwasser ausspülen. Wegen einmal Aussetzen wird nichts passieren.

Danke, ich habe jetzt ne Mundspülung benutzt. Hat gar nicht mal soo wehgetan und ich fühl mich sauber:)

durch das Bohren sind die Nerven so ziemlich gereizt versuche die Zähne trotzdem zu putzen lege dir aber mal für solche Fälle eine Spülung zu das du für solche Fälle gut ausgerüstet bist es ist keine Dauerlösung aber einmal geht es kaufe zum Beispiel das Meridol

Solange die Zähne gereizt sind niemals weiter reizen durch putzen.Es könnte so schlimm werden,das der Nerv sich nicht beruhigt....ich denke mal Plaque und Karies interessieren Dich dann mal im Augenblick nicht mehr? Richtig? Also Apfel essen,Mund spülen,Odol med 3 und Konsorten..Alles palletti? )))

Irgendwie kapier ich deine Antwort inhaltlich nicht.

nicht Zähneputzen ist eigentlich nicht richtig,es schafft Zahnbeläge nicht weg, dies fördert dann Karies( Zahnfäule).Aber in Deinem Falle mußt Du die Zeit, in dem Dein Zahn empfindlich ist möglichst kurz halten,damit sein inneres, der Zahnnerv nicht weiter gereizt wird,er könnte sich entzünden und Dein Zahn tut Dir so weh das er ,behandelt oder gar im Extremfalle gezogen werden müßte. Habe ich mich nun verständlich ausgedrückt.) Ich hoffe doch.)

Probiers mit putzen. Falls das nicht geht, nimm eine Mundspülung wenigstens und putz halt morgen früh.

Ich hatte das gleiche problem ich habe ganz vorsichtig geputzt

Was möchtest Du wissen?