Zähne fehlen, der Zahnarzt sagt ich brauche eine Prothese, stimmt das?

5 Antworten

Brücke wäre auch eine Option bei der einzelnen Zahnlücke. Dürfte auch weitgehend die Kasse zahlen. Implantate nicht. Da wird nur die Krone bezahlt. Wenn allerdings 4 Zähne in einer Reihe fehlen, dürften zwei kieferbefestigungen reichen. Wobei sich die Kosten um die 1500 bis 2000€ belaufen würden. Hol dir am besten eine zweite Meinung bevor du dich entscheidest.

 Der Zahnarzt sagt da geht nur eine Prothese. Stimmt das?

Nicht ganz - theoretisch wäre auch ein festsitzender Ersatz möglich. Und zwar mit Implantaten. Das ist allerdings eine sehr teure Angelegenheit und ist auch nicht für jeden Patienten geeignet. Obendrein erfordern  Implantate eine sehr gute Mitarbeit des Patienten und eine hervorragende Mundhygiene.

Auch an einen einfachen Zahnersatz kann man sich problemlos gewöhnen und sehen tut man ihn auch nicht. Auch gibt es ZE, der sehr komfortabel ist.

Ich habe zwar wenig Geld und kann mir Implantate wahrscheinlich sowieso nicht leisten, aber warum hat mein Zahnarzt nicht gesagt dass es diese Möglichkeit gibt?

@fruehkartoffel

Das ist schwierig zu sagen, vielleicht sind bei Dir die Voraussetzungen bzgl. des Kieferkamms nicht gegeben. Ohne die Situation zu sehen, kann man das "von hier" aus nicht beantworten. Hole Dir eine Zweitmeinung bei einem anderen Zahnarzt ein. Es gibt auch unteschiedliche Prothesenlösungen, die der ZA mit Dir ja wohl auch noch nicht besprochen hat. Frage ihn, er soll Dir genau erklären, welche Möglichkeiten Du hast sowie deren Vor- und Nachteile. L.G.

Wenns der zahnarzt sagt wirds schon stimmen aber ich würd mal vorher noch zu anderen ärzten gehn und mir andere meinungen einholen. Ansonsten ich denke sehn tut mans nicht, dran gewöhnen wird man sich auf jedenfall.

Es gibt mittlerweile eine methode, womit man aus alten Milchzähnen neue zieht... Wenn du deine also noch haben solltest, würde ich einfach mal fragen

Implantate für jeden einzelnen Zahn wäre die bessere Lösung.

Was möchtest Du wissen?