Zähne >einmal< mit backpulver und erdbeeren (brei) putzen - auch schädlich?

4 Antworten

Also, hab das auch alles schon mal ausprobiert :) also die Erdbeeren helfen langfristig gar nichts, sondern nur für den Moment, weil die Zähne nicht weißer werden, sondern einen ganz ganz leichten Rotstich annehmen, der die Zähne optisch weißer wirken lässt, nach eins zweimal richtig Zähne putzen mit Zahnpasta ist der effekt wieder passé...das backpulver hilft da schon mehr, wenn du längerfristig weißere zähne haben willst, natürlich musst du es auch immer wieder mal nehmen, zwar nicht täglich, weil das zu schädlich ist, aber so 2mal die Woche richtig mit putzen, oder was ich dann auch mal gemacht habe, ist, nach dem normalen Zähneputzen ein Glas Wasser mit Backpulver gurgeln (also schon ein bisschen länger damit spülen), aber nicht schlucke- schmeckt echt eklig :) damit macht du es sanfter, allerdings dauerts bis sich dadurch ein effekt einstellt. Mein Tipp also: Am Anfang erst so 2-3mal in der Woche richtig mit Backpulver putzen, dann nach ein paar wochen auf die Waser-Methode umsteigen und das mit den Erdbeeren nur, wenns schnell gehen muss, weil es nur ein kurzfristiger optischer effekt ist- hoffe ich konnte dir helfen :)

Habe gerade einen Praxistest dazu gesehen. Das einzigste was wirklich hilft ist das Bleichen beim Zahnarzt. Die Zähne vergilben dann aber dennoch über die Jahre wieder.

Käse und Quatsch ! Ist sogar schädlich , wegen Angriff auf den Zahnschmelz auf Grund des Backpulvers !

weiß leider nicht wie erst ich diese antwort nehmen soll, da ich 2 mal erwähnt habe zu wissen dass es schädlich ist ;)

Darum nimmt man auch keine Hausmittel, ich würd eher zu Bleachingstreifen oder Stiften raten, kriegt man zb da zahn-bleaching mit .net

Einmal nicht, aber wenn dus öfter machst dann ja!

Was möchtest Du wissen?