Zäher Schleim steckt im Hals?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

SEHR viel trinken - das hält den Schleim flüssiger. Also so 3 Liter am Tag. Zu Trinken zählt Wasser oder ungesüßter Tee. Mit Salzwasser inhalieren (8 Gramm auf nen Liter). Kann man selber mischen - gibt es aber auch in der Apotheke zu kaufen (Emser-Sachen). Emser Salzpastillen lutschen ist auch gut - mir wird davon immer sofort schlecht. Aber vielleicht kannst du es aushalten. Statt räuspern lieber husten. Wenn das geht. Oder nach dem Räuspern nochmal sanft Summen - das entspannt die Stimmbänder wieder ein bisschen. Wie geht´s deiner Stimme? Die dürfte unter dem Räuspern auch leiden. Im Zweifel: geh zu nem Logopäden, der kann dir da auch weiter helfen. Und auf jeden Fall die Ursache ausfindig machen - hast du Stress? Beruflich - privat? Ärger mit jemandem? Stehst du unter Strom/Spannung? Da müsstest du ran und was dran ändern. Wenn organisch alles passt (laut HNO), dann kann seelischer Schmerz nämlich auch die Ursache sein. War´s bei mir jedenfalls. Ich wünsche dir viel Erfolg! Und alles Gute.

Hallo zusammen, da ich auch das Problem mit dem zähen Schleim seit einem Jahr habe und diesen teils nur durch ständiges räuspern los bekommen kann, würde mich mal interessieren was bei euch da raus gekommen ist. Gruß D.

Hab das Problem schon mehr als 14 Jahre. Muss mich aber jede Minute räuspern. Meine Kollegen sind genervt. Ich sowieso. Krieg das nicht in den Griff. Kommt angeblich vom Magen.

Wenn du das Problem immer noch hast solltest du mal versuchen tag für tag immer etwas weg zulassen wie z.b. Früchte, Milchprodukte. Ich hatte das problem auch eine zeitlang und mein Hausarzt hat mir es so geraten! Nach einer Woche Früchte und Milchprodukte weglassen ist das Problem weggegangen (viel wasser und tee nebenbei Trinken) mein Hausarzt hat mir auch geraten mit Salzwasser zugurgeln dies hat auch geholfen aber mit wurde sofort schlecht.

Ein gutes Mittel ist Gelomyrtol, bekommst Du in der Apotheke. Es sind Kapseln mit natürlichen Ölen, welche den Schleim verflüssigen.

heißer Tee mindestens 2 Liter am tag.....wirklich heißer Tee .....egal welcher.....lg

Was möchtest Du wissen?