Ytong Bausatzhaus?

2 Antworten

Hallo,

 

ich komme aus der Baubranche und berate schon einige Jahre Bauherren. Trotzdem musste ich erst einmal nach ,,Bausatzhaus Yton" suchen!

Im Grunde handelt es sich um ein normales Haus aus Porenbeton-Plansteinen (Yton ist ein geschützter Markenname eines Herstellers von solchen Steinen). Diese werden einfach im Dünnbettverfahren verklebt, das ist eine übliche Bauweise zur Zeit, entweder monolithisch oder mehrschalig, mit Putz außen oder Verblendfassade!

Es ist im Grunde nicht schwer, aber der Teufel steckt im Detail. Ich kann nur dazu raten, sich nicht zu überschätzen mit solchen Eigenleistungen, es ist hammerhart, einen ganzen Rohbau in Eigenregie durchzuziehen nach Feierabend! Und dann auch exakt zu arbeiten usw. Dazu kommt, dass spätere Mängel, z.B. Risse im Putz innen oder auch außen fast immer bei keinem Bauunternehmer angezeigt werden können, diese werden immer sagen: ,,Das Rohbaumauerwerk haben sie in Eigenleistung erstellt, dort wurden Fehler gemacht, die Mängel übernehmen wir nicht"! Beweisen Sie dann mal das Gegenteil, wenn eh kein Geld mehr da ist!!!

Und ein weiterer Grund: Sie sparen fast nichts, genauso wie sie kaum etwas bei anderen Fertighäusern sparen, dass wird den Bauherrn nur suggeriert, damit sie kaufen!

 

Die Antwort von Topotec finde ich irreführend und kann ich als neuer Hausbesitzer nicht stehenlassen. Das ist dem Unternehmen gegenüber unfair, weil auch unwahr. Wir haben uns für unseren Rohbau 3 Wochen Urlaub genommen, die wir voll in unser Haus gesteckt haben und danach immer am Wochenende weitergearbeitet. Unter der Woche nach Feierabend weiterzuarbeiten macht weniger Sinn, da man mit Baustellenvorbereitung und am Schluss aufräumen zu viel zeit verschwendet, als dass es sich lohnt. Auf diesem Wege haben wir über einen Finanzierungszeitrahmen von 20 Jahren ca. 100.000 EUR gespart.Unser Bausatzhauspartner war logischerweise Bauleiter und hat uns davor bewahrt, unnötige Fehler zu machen.

Aber es gibt ja soviele YTONG Bausatzhaus Partner in Deutschland... Wir sind jedenfalls mit unserem mehr als zufrieden.

Was möchtest Du wissen?