Xylit als Mundspülung?

2 Antworten

Die Frage wurde zwar schon vor längerer Zeit gestellt, aber wie ich sehe, hat bisher nur jemand geantwortet, der keine Ahnung hat.

Xylit ist eine super Mundspülung, man braucht es nicht mit Wasser zu verdünnen. Nimm einfach einen halben Teelöffel davon in den Mund, es bildet sich sofort Speichel, und Du kannst damit spülen. Einfach zwischen den Zähnen durchziehen, ca. 5 Minuten, dann ausspucken aber nicht nachspülen. Diese Spülung neutralisiert schädliche Bakterien und beugt Karies vor.

Das ist viel angenehmer als mit einer Mundspülung und ist außerdem billiger.

Dazu stillt das Spülen mit Xylit die Lust auf Süßes, was ein weiterer Pluspunkt ist.

Gern geschehen.

Ich verstehe nicht, was Xylit deinen Zähnen bringen soll. Oder duschst du auch in warmem Kaffee..?

Was möchtest Du wissen?