wurzelbehandlung schief gelaufen?

5 Antworten

Genau das selbe hat ich auch mal, hatte jeden Tag höllische Schmerzen, konnte mich in der Schule nicht konzentrieren etc. Dann hab ich einfach mal gesagt: Komm, schei** drauf & hab den Zahn gezogen :)

übertreib haha

meine war fast eine wurzelbehandlung wobei der schmerz bis zu 1woche gedauert hat. Der Zahnarzt sagte mir das ich mich immer auf diesen Punkt konzentriere, deswegen schmerzt es. Du wirst sehen das du nach 1woche oder vllt etwas später, dass der zahn nicht schmerzt. Gute Besserung

Lg

Dann gehe zum anderen ZA, wenn deiner keine Zeit hat. Vielleicht hat sich die Füllung gelockert, und Keime sind im Zahn drin. Besser mal röntgen lassen, dann weist du Bescheid. Oft gelingen Wurzelbehandlungen nicht. Dann müsste der Zahn wirklich raus. Es kommt auch darauf an was für Kanäle du hast. Bei ganz gearden gelingt immer eine WB. Die aber auch lange dauern kann. Sind die Kanäle geschwungen, kommt das Medikament nicht an alle Stellen ran wo die Bakterien sitzen. So ein Zahn kann nicht gerettet werden. Ich habe solche Kanäle aber toi toi noch keine Probleme gehabt, dass eine WB gemacht werden musste. Gut ich bin erst 12 aber ich gehe auch 4 x im Jahr zur Kontrolle. Ich habe auch keine Angst vor einem ZA. Oder gehe zu einem Kieferchirurgen. Die kennen sich besser aus, können eine 3D Aufnahme machen und sehen alles, jeden Nerv, deinen Kanäle usw. Wenn du Schmerzen hast bist du immer ein Notfall. Dann kannst du Morgen einen termin bekommen. Übererweisung brauchst du nicht. Wenn ja, kannst du die nach reichen wenn dein ZA wieder da ist. Autogurt

Vielleich tist die Unterfuellung verutscht ist mir mal passsiert , tut schrecklich weh. Sofort zum Zahnarzt, wenn Der Hauszahnarzt keine Zeit hat, dann zu einem andern gibt immer einem der Notdiesnt hat.

Ein Zahnarzt darf seine Patienten nicht abwimmeln und schon gar nicht Patienten mit Beschwerden.

Mache an der Rezeption klar worum es sich bei Dir handelt, dass der Zahnarzt bei Dir eine Wurzelkanalbehandlung vorgenommen hatte und der Zahn jetzt Beschwerden macht, der Zahnarzt sollte das auch wieder gerade biegen.

Könnte sein dass sich bei Dir an der Wurzelspitze eine Entzündung gebildet hat, das kann leider passieren auch bei Zähnen die keine Beschwerden gemacht hatten.

Für wurzelbehandelte Zähne gibt es keine Garantie dass die Zähne ruhig bleiben weil eine Wurzelfüllung nur ein Versuch ist einen Zahn zu retten, wie der Körper damit umgeht ist individuell und liegt nicht mehr in der Hand des Zahnarztes.

Manche Patienten neigen leider auch mehr zu solchen Beschwerden und Zysten an der Wurzelspitze, hatte selbst schon dreimal eine Wurzelspitzenresektion und die Zähne hab ich immer noch nach 15 Jahren, kann auch gut gehen und die Zähne geben Ruhe.
Gute Besserung.

hab jetzt morgen einen termin gemacht,danke.)

Was möchtest Du wissen?