Wunden im Mund nach dem Küssen! Ist das gefährlich?

5 Antworten

Durch reinen Speichel müsste man glaube ich Literweise austauschen um mit HIV infiziert werden zu können. Anders wäre es wenn er auch eine Wunde im Mund hätte und ihr die Erreger im Blut ausgetauscht hättet. Aber hat er denn HIV oder hast du eine Vermutung das er was hat oder wieso machst du dir so große Sorgen?

Nur wenn er selbst HIV hat! Wenn eine Wunde blutet, ist sie offen, und eine Ansteckung wäre möglich.

Aber wenn die Wunde blutete,bedeutet das,dass er HIV hat??

@Adeleida

Wenn man blutet Hat man kein HIV

@Adeleida

Nein aber hätte er HIV könntest du dich anstecken :)

@Afghj

HIV-Kranke bluten nich ? Wär mir neu :D

@EffsM

Aber wenn die Wunde blutete,bedeutet das,dass er HIV hat??>

Entweder falsch formuliert die frage, oder ich versteh sie einfach nicht -.-

@Adeleida

Ich habe es so verstanden, daß Du eine blutige Stelle hattest, ob da eine Ansteckung möglich ist beim Küssen. Möglich ist es bei einer Wunde, dann muß aber der Partner selbst krank sein. Eine blutende Wunde muß aber-hätte er sie gehabt, nicht bedeuten, daß es ansteckend ist, man braucht sich ja nur mal auf die Lippe zu beißen, dann kann diese schon bluten, bedeutet aber nicht, daß eine Krankheit dahinter steckt,besonders nicht HIV:

Ähm nein, ich glaube da hätte er sich auch verletzen müssen, Speichel ist harmlose...infiziertes blut wäre gefährlich.

nur wenn du auch eine wunde im mund oder so hattest ;) kannst ja mal ein hiv test machen

Klingt nach Herpes.

Ekzem durch feuchte Küsse?

Hey. Ich habe ein Problem, welches mir irgendwie auch unangenehm ist.

Und zwar habe ich vor kurzem jemanden kennengelernt. Auf einer Party haben wir uns geküsst und ziemlich lange rumgemacht. Ich war etwas betrunken, darum konnte ich mich nicht wirklich daran erinnern, wie er so geküsst hat.

Jedenfalls hatte ich am nächsten Tag am Kinn etwas, das aussah wie eine nässende Wunde. Keiner wusste, woher die kam. Aber bei mir kam irgendwie die Vermutung auf, dass es sich um sowas wie ein Leckekzem (wie bei kleinen Kindern handelt). Das wollte ich natürlich so niemandem erzählen, weil es mir irgendwie unangenehm war. Deshalb hab ich einfach gesagt, dass ich betrunken war (war ich ja auch) und deshalb nicht mehr weiß, was passiert ist.

Jetzt. Ein paar Wochen später hab ich den Typen wieder getroffen und es kam wieder dazu, dass wir uns küssten. Da hab ich gemerkt, dass er tatsächlich sehr, sehr feucht küsst. Ich wusste dann nicht wirklich wie ich damit umgehen soll. Ich wollte ihn nicht einfach so wegstoßen, hatte aber gleichzeitig Angst, die nächsten Tage wieder mit so einer Wunde/ so einem Ekzem herumzulaufen.

Nun zu meinen Fragen: Ich hatte sowas zuvor noch nie, also habt ihr sowas schonmal erlebt?

Und kann das tatsächlich sein? Also dass man vom Küssen ein Leckekzem bekommt? Wir haben damals ziiiemlich lange rumgeknutscht und ich war danach schon sehr nass rund um den Mund.

Und wenn ja, kann man gegen sowas irgendwas machen?

Ich weiß, dass klingt alles sehr komisch und ekelhaft, aber vielleicht kann mir ja irgendjemand weiterhelfen. 🙈

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?