Wunde nähen- reicht es, wenn ich morgen zum Arzt gehe?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bei offenen Wunden ist es wichtig, die beiden Hälften zusammenzubringen, ab einer Zeit von 2 Stunden bildet sich eine eigene Haut und es wird eine aufklaffende Narbe sichtbar bleiben. Also schnell in die Notfallambulanz und versorgen/nähen lassen.

Wenn da keine grosse Narbe zurück bleiben soll fahr besser zum Krankenhaus, Oder versuch es mit einem grossen Pflaster zusammen zu ziehen.

Morgen näht die keiner mehr. Dann sind die Wundränder nicht mehr zu "kitten" und es muss so zusammenwachsen. Aber 5 mm sind nicht sooooo tief. Da reicht ein Schmetterlingspflaster. Da Du ja noch schreiben kannst, scheint es auch nix wichtiges "getroffen" zu haben. Wer sagt denn, dass das genäht werden muss?

Wenn du sie ordentlich säuberst und verschließt (zB. mit Pflaster "zukleben", so dass es zusammenhält), dann dürfte es bis morgen früh reichen... Kommt aber natürlich auch drauf an, wo die Wunde ist. Bestenfalls natürlich vorsichtshalber zum Arzt.

ich würde es jetzt lieber machen... nacher entzündet sich das ganze noch und dann hast du wirklich ein problem!! also mach es lieber jetzt in der notaufnahme oder so! gute besserung biergirl :*

Was möchtest Du wissen?