Würmer bei Himbeeren vermeiden?

5 Antworten

Hallo!

Schneide die Sträucher im Ende Herbst bis auf zehn Zentimeter über dem Boden ab. Der neue Austrieb trägt im Nächsten Herbst madenfreie Früchte.

Ich kann nur empfehlen, auf eine andere Sorte Himbeeren zu wechseln! Bei Herbsthimbeeren hat man nämlich keine Probleme mit Würmern: Sie blühen erst so spät, dass der Himbeerkäfer seine Larven (eben die fälschlicherweise als solche bezeichneten Würmer) in den Blüten abzulegen. Somit hat man dann auch keine Würmer in seinen Himbeeren. Mehr dazu: http://www.himbeeren-pflanzen.de/himbeeren-wuermer-verhindern/

Nimm Herbsthimbeeren. Die haben Sason, wenn es die Würmer schon nicht mehr gibt. Es gibt zwar einige, die behaupten, sie wären weniger schmackhaft. Aber unsere Herbsthimbeeren sind sehr lecker und wir haben ab Ende Sommerferien bis weit in den Herbst hineine viel ernten können - wurmsicher!

Ohne chemische Keule geht da nichts. Ein wenig kann man den Befall einschränken. Alle befallene Himbeeren in einen Eimer mit Wasser verjauchen. Normalerweise lassen sich die Maden auf die Erde fallen und überwintern im Boden. Im Folgejahr schlüpfen die Insekten und stechen die Himbeerblüten an und legen ein Ei ab. Wenn weniger Tiere überwintern, kann der Befall nicht so schlimm ausfallen.

das ist ne gute idee, ganz ohne chemie.

Ich habs mal mit Gelbtafeln - gibts in jedem Baumarkt - versucht. Mit großem Erfolg! Das ist keine chemische Keule, die Insekten werden nur davon angezogen und legen ihre Eier nicht mehr in den Himbeeren - Kirschen u.a. Pflanzen ab...

Was möchtest Du wissen?