Würdet ihr mit gehen schwimmbad?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du bist ja nicht alleine und ein Bademeister gibt es außerdem, klar doch geh mit. Du kannst dich ja danach richten und dich vorsichtig bewegen. Das würde ich aber mal abklären lassen beim Arzt, welche Hintergründe der Schwindel hat.

Bei der Badewanne kann es am zu heißen Wasser gelegen haben.

Schwindel-Attacken sind nicht immer harmlos

https://www.welt.de/gesundheit/article113784958/Schwindel-Attacken-sind-nicht-immer-harmlos.html

Ja ich war beim Arzt der sagt das kommt von der Pubertät

@Sinkoknito

Na bitte, kein Grund zur Sorge also.:-)

Ich hatte während meiner Jugend auch ab und zu Kreislaufprobleme. Du solltest nicht anfangen Aktivitäten zu vermeiden. Wenn du schwimmst, regst du deinen Kreislauf an, es wir dir gut tun. Außerdem sind deine Eltern dabei und du bist unter Aufsicht.

Wenn du wieder einmal in der Badewanne ein Bad nimmst, solltest du die Temperatur messen und nicht zu warm baden, das erweitert die Blutgefässe und wenn du vielleicht sonst noch einen niedrigen Blutdruck hast, kann er etwas abfallen beim Aufstehen, so dass dir schwindelig wird.

Wenn ich aus der Badewanne komme wird mir auch oft schwindelig, zwar nicht so, dass ich in Onmacht falle.. Aber ich denke, das ist einigermaßen normal, wenn du in einem Raum bist, indem viel Wasserdampf ist und wenig Sauerstoff. Nächstes mal vielleicht das Fenster etwas auflassen oder nicht zu heiß baden.

Aber geh doch mit. Warum solltest du nicht mitgehen? So stickig wird es im Schwimmbad wohl nicht sein.

Klar würde ich mitgehen!

Die Badewanne ist viel heißer als ein öffentliches Schwimmbad. Da hattest du sicher ein Problem mit dem Kreislauf!

Ja würde ich,

Aber etwas aufpassen

Nicht alleine und Wasser

Und nicht zu arg auspowern

Was möchtest Du wissen?