Würdet ihr euren Partner verlassen, wenn dieser im Rollstuhl landet? - brauche Rat

5 Antworten

Ich will deine Freundin nicht kritisieren - ganz im Gegenteil sogar. Ich glaube, dass den meisten von uns es auch schwer fallen würde, eine Entscheidung hier treffen zu können. Ich kann es wirklich nachvollziehen, wieso deine Freundin dir so eine Frage stellt. An ihrer Stelle wäre ich genauso. Aber sie soll feststellen, ob sie ihn mehr als sich selbst liebt oder nicht. Leute, die sich wirklich wirklich lieben, würden alles füreinander tun. Wenn deine Freundin aber wirklich denkt, dass sie ihr Leben noch genießen will und dass sie ihn nicht mehr als sich selbst lieben kann, dann soll sie es mit ihm klären. Es könnte hart sein, aber es wäre das beste für die beide. Sie würde dann einen anderen finden, den sie wirklich über alles liebt und für den sie alles tun könnte. Er könnte dann auch eine andere finden, die seine Situation akzeptieren könnte. Viel Glück deiner Freundin und ihrem Freund! :)

Das ich liebe dich ist immer leicht gesagt, aber ich würde ihr folgendes sagen: Das beste Beispiel für eine Partnerschaft sind wirklich die Pinguine, die bleiben bei ihrem Partner bis zum Schluss.

Wenn sie ihn wirklich liebt dann soll sie alles tun um ihn glücklich zu machen. Er hat es sich schließlich auch nicht ausgesucht ein Pflegefall zu werden. Das hätte ja mit ihr auch passieren können. Und ich denke er wäre schon bei ihr geblieben.

Das ist eine schwierige Situation und ich muss gestehen, dass es relativ schwer ist, da als Außenstehender etwas zu raten, weil man sich einfach selbst nicht in die Lage versetzen kann.

Ganz ehrlich? Ohne jetzt gemein klingen zu wollen, aber ich denke, wenn sie ihn wirklich richtig liebt, dann würde sich diese Frage nicht stellen. Es ist beinahe schon irgendwie egoistisch, in dieser Situation nur an sich selbst zu denken und dass man Abstriche im eigenen Leben machen muss. Das Leben kann sie doch immer noch genießen. Ich meine, für ihn ist das auch nicht leicht. Ganz im Gegenteil. Ich meine, er hatte diesen Unfall und ihn trifft es ja wohl am härtesten. Ich glaube auch, dass er sich das ganz anders alles vorgestellt hat und es hätte ja auch sie treffen können, und dann würde sie auch nicht wollen, dass man sie einfach verlässt. Wenn sie ihn wirklich liebt, dann sollte sie ihn auf gar keinen Fall verlassen. Ich glaube, gerade jetzt braucht er jemanden an seiner Seite.

sie sollte aufjedenfall sehr gründlich nachdenken ob sie das wirklich will und ob sie damit leben kann ihn zu verlassen. denn für ihn ist es so schon schwer genug, dann auch noch seine freundin zu verlieren ist halt schon extrem hart. aber sie tut ihm und sich keinen gefallen wenn sie nur darum bei ihm bleibt. was sie letztendlich macht kann ihr niemand sagen du solltest ihr wenn auch nur deine meinung sagen aber nur so dass es klar ist dass das nichts mit ihrer entscheidung zu tun hat. stell dir vor sie hört auf dich und in ein paar jahren gibt sie dir die schuld daran unglücklich zu sein. darum sollte sie das auch nicht von dir erwarten. ich hoffe sie trifft die richtige wahl :) viel glück.

Hallo,

Wenn die ÄRZTE denken dass er für immer ein pflegefall bleiben wird heißt das noch nix!!!

Er kann vlt.  Trotzdem wieder bald gehen.

Gerade bei so einer Zeit sollen sie zusammen halten!!!

Ihr würde es doch auch nicht gefallen ihn zu verlieren wenn sie einen Unfall gehabt hätte!!!

Sie soll ihm viel liebe schenken und ihn weiterhin so lieben, denn wenn sie ihn verlässt heißt das dass sie ihn nie geliebt hat!!!!

Was möchtest Du wissen?