Wovon kommt das und wie werde ich diese Blase neben meinem Zehennagel wieder los?

links > blase > zeh - (Füße, Blase, Zeh) von etwas weiter oben  - (Füße, Blase, Zeh)

2 Antworten

Hygiene ist wirklich so füße werden oft vernachlässigt und dadurch kann das passieren wenn der nagel nur kurz die haut aufratscht ich will damit nicht sagen das du dreckig bist sowas kann passieren völlig normal warze ab nimm nagel stich rein aber nicht senkrecht ins zeh rein so das du in der einen seite der blase rein gehst und andere raus dann drückst du sie aus anschließend mit spiritus oder rasierwasser dauber machen fuß in die badewanne und sichtig gut mit schaum und alles sauber machen

Also die Blase platzen lassen? Hab ich das richtig verstanden?

Das sieht aus, als ob da was entzündet wäre....

Tut auch ziemlich weh 😖

Glaub ich. Geh damit mal besser zum Arzt. Hattest du in letzter Zeit oft zu enge Schuhe an? Wenn ja, hast du wahrscheinlich die Ursache.

@Larimera

Kann sein :/

Eingewachsener Zehennagel?! Selfmade-OP..

Habe folgendes Problem: Und zwar wachsen bei mir immer nach stressigen Wochen oder Monaten die Zehennagel ein (ist schon seit meinem 7. Lebensjahr ca. so; geht meinem Vater und meinem Bruder genauso). So, bisher heilte alles gut ab,blabla.. Doch letztes Jahr war es so schlimm & ich so verzweifelt, dass ich selber beschloss zur Schere zu greifen und schnitt mir die Haut, sowie den Zehennagel bis auf den Grund weg, vergas aber eine kleine Ecke welche mir fast 1/2 Jahr lang Probleme bereitete, bis ich erneut (beidseitig an beiden Großzehen) zu Skalpell und Zange griff, dieses mal aber alles vorsorglich abgebunden habe und danach desinfiziert sowie mit Beta-Isadona und Antibiotika weiterbehandelt habe.. Bis jetzt ging alles gut & alles ist super verheilt, nur die eine Seite macht mir zu schaffen und lässt mich vor Schmerzen seit 2 Tagen kaum noch schlafen.. Und ich komme partout nicht an das kleine Reststück, welches mich quasi anlächelt aber ich weder mit Pinzette noch mit Schere halbwegs erreichen kann.

So nun meine Frage: Ist es irgendwie möglich,dass ich da ausversehen den Knochen erwische,wenn ich zu tief schneide? Und kennt irgendwer vielleicht gute Mittel um den Zehennagel dort 'aufzulösen',dass er möglicherweise einfach wegbröckelt? Und hat der Arzt auch noch andere Möglichkeiten,als den Zehennagel für immer zu kappen an der Seite? Also quasi: Röntgen+betäuben(oder auch nicht)+einschneiden+das Stück was stört rausnehmen+endlich in Ruhe verheilen lassen?! Oder wählt der eher die radikale Variante? Zum Arzt gehe ich natürlich,keine Bange, nur habe ich meinen Termin erst am Dienstag und will gewappnet sein um meine 'Entscheidung' im Vorraus treffen,damit nicht noch mehr unnötige Zeit vergeht.. Schreibe auch grade nur,weil ich wieder nicht schlafen kann und wieder einen Versuch in den Sand gesetzt habe,das kaputte Stück da raus zu ziehen.. Vielleicht könnt ihr mir ja helfen,wäre euch jedenfalls sehr sehr dankbar!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?