Worauf sollte man achten beim Kauf eines Orient Teppichs?

3 Antworten

Bei IKEA würde ich so etwas nicht kaufen. Aber wenn maschinengemachte Teppiche okay sind, manche sehen ja ganz dekorativ aus. Vielleicht kennst Du jemanden, der sich damit auskennt und beim Teppichkauf mitgeht. Wenn Du in Frankfurt bist, könnte ich Dir helfen.

Teppiche nur in einem guten Fachgeschäft kaufen. Dort hat man auch die Möglichkeit der Reklamation. Niemals bei Räumungsverkäufen etc. kaufen, auch wenn es manchmal schwerfällt. Die Preise sind immer überteuert. Man kauft nur einen Rabatt. Schnäppchen gibt es auch immer mal im SSV. Fängt bald an. aber immer die Qualität und die Preise vergleichen. Es gibt große Unterschiede.

Hallo, da erinnere ich mich an einen Onkel, der hat Orient-Teppiche gesammelt. Und jedes Mal, wenn er einen gekauft hat, hat er sein weisses Taschentuch (aus Stoff, kein Tempo) mit Spucke nass gemacht u. unauffällig an einer Ecke des Teppichs gerieben. Hat er gefärbt, hat er die Finger davon gelassen.

Teppichboden an die Wand (ohne Abstand und Kleben möglich bzgl. Halt und Schimmel)?

Ich möchte bei derzeit mit Raufaser Tapezierten Raum ringsherum einen (leichten, dünnen) Teppichboden anbringen - am besten ohne mit Flüssigkleber herumpanschen zu müssen, sondern es soll eine saubere trockene Arbeit sein und auch für den Laien relativ schnell erledigt sein.

Der Teppichboden (Auslegeware) soll keinerlei akustische o.ä. Funktion haben, sondern allein optisch als Deko dienen - und eigentlich wollte ich, dass es dadurch "einfacher" wird, als den gesamten Raum zu tapezieren.

Es soll außerdem keine Lösung für "ewig" sein, sondern "nur" für 2-3 Jahre, danach wird der Raum anderweitig genutzt.

Welches Risiko gehe ich unter dieser Voraussetzung denn bei folgenden Ideen ein?

  • Wenn der Teppich leicht genug ist (also wenig Eigengewicht), hatte ich an doppelseitiges Teppichklebeband gedacht, welches direkt über die Raufaser geklebt würde. Diese wäre danach (also wenn ich den Teppich in 2-3 Jahren abnehme) natürlich ruiniert (das ist aber eine andere Baustelle...)
  • Oder aber den Teppich in die Wand nageln/schrauben. Es ist allerdings eine Rigipswand. Mit speziellen Dübeln hab ich dort aber auch schon schwere Gegenstände aufgehängt.

In einigen Foren wird z.B. geschrieben, das Ganze auf eine Holzlattenkonstruktion zu befestigen (nageln oder tackern), die einfach nur ihrerseits mittels Dübeln an der Wand befestigt wird, wodurch nur stellenweise Löcher entstehen und die Wand etwas Abstand zum Atmen hat (Schimmel vermeiden). EIGENTLICH finde ich diese Lösung sehr clever, hat allerdings den Nachteil, dass ich zusätzlich (also wenn der Teppich bereits hängt) noch weitere Dinge an eben dieser Wand verdübelt werden sollen, also durch den Teppich hindurch - das geht ja nicht, wenn der Teppich dort einen Abstand zur Wand hat.

Worauf ist also bei der Auswahl des Teppichs und der Befestigungsmethode zu achten, wenn es nur Deko-Funktion haben soll? Wie schwer darf er pro qm sein, damit er problemlos hält? Alternativ hatte ich sogar an einfachen Velourstoff gedacht, also noch leichter, aber ich dachte mir, Teppich ist stabiler, um ihn faltenfrei anbringen zu können.

...zur Frage

Hilfe - Wohnung richt sauer?

Leute ich brauche eure Hilfe, ich weiß nicht mehr weiter. Vielleicht hatte jemand von euch schon mal so ein Problem gehabt oder weiß, was das für ein Geruch ist.

Wir wohnen in einer Mietswohnung im 4. Stock. Über Nacht hat unser Hausflur angefangen zu stinken. Es richt säuerlich nach Gurke oder nach beißenden Chemikalien. Der Geruch hält sich schon seit 2 Wochen im Flur und lässt sich nicht rauslüften. Er ist nur in dem einen Teil der Wohnung. Die anderen Räume riechen nicht. Absolut alles was länger als 10 Minuten im Flur steht nimmt diesen säuerlichen Geruch an (Handtasche, Jacken, Teppich...). Nach etwa 2-3 Minuten nimmt man den Geruch nicht mehr wahr. Verlässt man kurz das Zimmer und tritt dann wieder ein, wird man von dem Geruch überwältigt. Unsere Nachbarn unter uns haben den Geruch nicht im Flur.

Mein Problem: Ich finde die Quelle nicht. Wie kann denn das sein?! Ich habe absolut alles aus dem Flur geräumt, Ritzen und Türen abgeklebt und abgeschnuppert. Es ist nichts mehr im Raum, aber der Geruch ist immer noch da.

(Abflüsse haben wir alle gereinigt, Kabel überprüft, die Waschmaschine auseinander gebaut und Schläuche gereinigt)

Ich habe schon überlegt so einen teuren Raumluft test machen zu lassen, aber ich wüsste nicht mal worauf ich diesen untersuchen lassen müsste. Schimmelpilze, Wohngift, Formaldehyd...?

Vielleicht kann mir bitte, bitte jemand helfen oder weiß an wen ich mich wenden muss in solchen Fällen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?