Woran erkennt man qualitativ hochwertigen Honig?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo phantomia, erkennen kannst du als Verbraucher kaum. Ein erster Schritt ist, deinen Honig bei einem Imker in deiner Nähe direkt zu kaufen und nicht den "günstigen Discountermischmaschhonig". Honig kaufen ist Vertauenssache. Suche dir einen Imker der dir gern alle deine Fragen beantwortet und dich vieleicht sogar mit zu seinen Bienen nimmt. Ich mach das immer so und habe keine Geheimnisse. Meine Kunden können sich anschauen wie und wo der Honig hergestellt wird. Auf Etikettenaufdrucke wie,"kalt geschleudert", "Waben echt", "hochwertiges Naturprodukt" kann ich verzichten. Wobei "kalt geschleudert eh Quatsch ist. Honigwaben werden "Stock warm= ca 37°C geschleudert weil es garnicht anders geht! Kalter Honig kristallisiert und würde nicht aus der Wabe fließen. Guter Honig ist unbehandelt und ist ( bis auf wenige Sortenhonige, Robinie, Waldhonig) fest oder feincremig. Am Ende sollte dein Geschmack den Ausschlag geben. Probier dich doch einfach durch die Vielfalt an leckeren Honigsorten und finde deinen Favoriten! MfG

Danke für`s Sternchen!

am Preis - ich habe neulich für ein kleines Glas mit Wabenstückchen beim griechischen Lebensmittelgeschäft zwischen 6 und 7 Euro bezahlt - war aber wirklich ganz klein - die Menge kann ich nicht schreiben, da das Glas bereits leer und im Müll ist.

Mr hat er irgendwie zu streng geschmeckt ... ist aber sicher geschmackssache ;)

hättest du auch hier beim Imker für die Hälfte bekommen und die Umwelt geschont. :-(

Es ist nicht der Preis, es gibt sehr gute Honige die günstig sind. Die Farbe, der Geruch, der Konsitenz und natürlich der Geschmack sind entscheidend.

Hallo phantomina,

qualitativ hochwertiger Honig ist in erster Linie unbehandelter Honig, d.h. er wurde nicht erwärmt um ihn aus den Honigwaben zu bekommen sondern mit Hilfe einer Honigschleuder gewonnen, achte auf den Begriff "kalt geschleudert". Zweitens ist er nicht mit anderen Sorten vermischt, diesen nennt man Sortenhonig. Die bekanntesten Sorten sind der Waldhonig und der Blütenhonig, weitere sind der Weisstannenhonig, der Tannenhonig, der Wildblütenhonig und der Akazienhonig.

Ich denke das war´s so im groben und ganzen. P.S. mein Vater ist Imker.

was wir kaufen können (im normalen handel) sind verschitte, eine gute qualität kann nur auf grund einer laboruntersuchung festgestellt werden.

Was möchtest Du wissen?