Woran erkennt man es ob man es an den Nieren hat?

2 Antworten

Hi,

also selbstverständlich gibt es Fachärzte für so etwas, die sicherlich wesentlich bessere und genauere Diagnosen vornehmen könnten und werden, wenn du dich in ihre fähigen Hände begibst. Die klare Empfehlung das zu tun sei - auch unabhängig vom folgenden Beitrag - hiermit zu allererst ausgesprochen!

Wenn du es an den Nieren hast (die Frage ist auch WAS?) dann ist das in erster Linie ein Schmerzen in der hinteren seitlichen Rückenpartie. Dem äußeren Lendenbereich oder direktes Stechen in den Nieren selbst. Da es viele Nierenerkrankungen mit unterschiedlichen Schmerzsymptomen gibt, ist es schwer was genaues zu sagen. Die häufigsten Erkrankungen sind jedoch "Steine", die von blitzartigen und in Schüben auftretenden Schmerzen bishin zu anhaltendem dumpf-strahlendem Schmerz bereits vieles abdecken können.

Ich würde dir einen Ultraschall anraten und definitiv den Besuch beim Arzt. Bis dahin trink viel, das hilft meistens (zumindest bei Kalzifizierung) und sollten sich die Symptome verschlimmer solltest du den Arzt überspringen und direkt ins Krankenhaus fahren.

Nieren tun nicht weh.Du musst mehrmals auf die Toilette und es kommt nur Wasser.Musst ins Krankenhaus wenn du Pech hast zur Dialyse.Es gibt 5 Stadium und beim 5 gibt es kein halten mehr.Must ca 3 liter Wasser trinken Täglich gehe mal auf OMNEDE das ist eine Seite die erklärt alles und super gemacht.Alles Professoren super erklärt Verlauf,Diagnose etc

Was möchtest Du wissen?