Woran erkenne ich ob das Öl noch genießbar ist?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das lässt sich ganz einfach feststellen. Schüttel die Flasche. Wenn das Öl schäumt ist es ranzig, wenn es perlt ist es noch gut.

Hab das gerade versucht. Es schäumt und scheint also verdorben zu sein. Danke für den Rat!

wenn es PERLT? wie erkennt man denn "Perlen" ohne es auszugiessen??

Dran riechen - selbst wenn es "muffig" oder nach Buttersäure riecht, ist es immer noch nicht "giftig", sondern nur für den europäischen Geschmack nicht mehr "lecker", bloß alt.

Es gibt andere Kulturen, die finden gerade das, was wir "ranzig" nennen, erst richtig gut :-)

es wird nichts passieren, nur scheußlich schmecken...probier doch mit dem finger ein bisschen und wenn es ranzig schmeckt (oder riecht) dann wirf es weg

Hier noch speziell das Haltbarkeitsdatum für denjo. Er kommentiert unten "dann zeig mal eins". Eigentlich gehört so eine dösige Äußerung ignoriert, hat er keine Augen dabei, wenn er im Supermarkt auf die Ölflasche guckt?

 - (Lebensmittel, Öl, erkennen)  - (Lebensmittel, Öl, erkennen)

das erkennst du an der farbe und am geruch. wenn es ranzig ist, stinkt es.

Was möchtest Du wissen?