Woran erkenne ich Kalkhaltiges Wasser?

5 Antworten

Wenn Deine Kaffeemaschine nach wenigen Wochen schon anfängt zu blubbern und Du sie häufig entkalken musst, hast Du hartes Wasser. Auch wenn Du viel Seife, Duschgel, Spüli oder Waschpulver brauchst ist das Wasser eher hart. Den genauen Härtegrad können Dir die örtlichen Stadtwerke sagen.

den Kalgehalt kannst du bestimmt auf der Internetseite deiner Stadt rauskriegen oder bei den Wasserwerken. Aber geh mal davon aus, daß es wirklich sehr kalkhaltig ist. Ist in fast ganz Deutschland so, daß der Härtergrad bei 3 oder 4 liegt.

Wie schon erwähnt, wenn sich Seife leicht von den Händen waschen läßt, ist es eher hartes Wasser und wenn die schmiert und nicht so leicht heruntergeht, dann ist es eher weiches Wasser.

bää ich würd dat nicht trinken aber kauf doch einfach mal son test die gibt es ,einfach den streifen unters wasser und du weiss bescheid

Wieso nicht? Kalk ist sehr gesund, außerdem löst alkalienes Wasser, keine Schwermetalle aus Boden und Leitungen.

Wieviel Kalk dein Wasser enthält erfährst du bei den Stadtwerken,ist auch wichtig wegen der Waschmaschine.

Was möchtest Du wissen?