Woran erkenne ich, daß der Kaffee schlecht geworden ist?

4 Antworten

Er riecht nicht mehr so frisch und aromatisch und schmeckt fade. Aber richtig "schlecht" wird er nicht. Wenn er trocken aufbewahrt wird.

Kaffee wird ansich nicht schlecht. Nur wenn die Bohnen länger rumstehen, schmeckt der Kaffee nicht mehr, aber das merkt man schnell.

Ich glaube nicht, dass Kaffee in dem Sinne schlecht wird, er verliert einfach sein Aroma und Schmeckt bitter. Du kannst es auch schon am Geruch des Kaffeepulvers erkennen.

Brüh Dir eine Tasse auf und probiere ihn, dann weißt Du sicher, ob er noch trinkbar ist. Friere demnächst Deinen Kaffee ein, so hält er sich lange frisch. Kannst ihn dann portionsweise aufbrauchen, denn das Pulver wird nicht hart.

Was möchtest Du wissen?