womit kann man wunden desinfizieren?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Lass um Himmels Willen die Finger von Parfum oder Rasierwasser etc. Das kann zu bösen Entzündungen oder sogar einer Blutvergiftung führen. Man sagt zwar, dass man puren Wodka oder so auch zum desinfizieren nutzen kann (beschwören würde ich es aber nicht), aber an deiner Stelle würde ich auf Iod oder einem Wunddesinfektionsmittel aus der Apotheke zurück greifen.

was ist iod eigentlich?normales salz oder was?

@BiggestDaddy

Nein. Iod ist ein chemisches Element, das in vielen Wundsalben zb vorkommt. Es dient zum desinfizieren und macht die Wunden beinahe keimfrei. Es wird zB bei Operationen zum desinfizieren benutzt. Dieses rostrote Zeug, dass die einem immer drauf schmieren. Verträgt aber nicht jeder. Iodtinkturen kriegst du in der Apotheke. Besser sind aber zb. Kodan farblos, Betaisadonna usw. Lass dich in der Apo doch mal beraten. Es gibt viele Wundsprays.

Parfüm auf keinen Fall, dort sind ätherische Öle drin. Wenn man nichts zur Hand hat klaren Schnaps, denn der medizinische Alkohol ist nicht anderes, nur wird er denaturiert, damit man ihn nicht trinken kann und er ist hochprozentiger. Schnaps wird mit destillierten Wasser verschnitten. Ist also relativ rein. Allerdings bezweifle ich bei 38%igem Schnaps, dass er wirklich desinfiziert, außerdem brennt es höllisch. Thymian hilft gegen schlecht heilende und entzündete Wunden. Als Dampfbad desinfiziert er die Atemwege. Kamille ist auch eine natürliches Desinfektionsmittel. Ich nehme zum desinfizieren Focalex rot. Es ist ein rein pflanzliches Desinfektionsmittel und kann sogar im Mund eingesetzt werden.

"Neo-Ballistol" desinfiziert und fördert die Heilung.(Drogerie oder Apotheke)

bei karl may- winnetou usw. wird das auch mal gern mit glühenden metallgegenständen (messer) gemacht.

Weder Parfüm noch Trinkalkohol. In beidem sind eine Menge Zusatzstoffe drin, die der Wunde alles andere als gut tun.

Alternative: Wunddesinfektionsmittel. Gibts als Spray, kannst du in der Apotheke und im Piercingstudio erwerben. Kostet nicht viel und hält ´ne Weile vor.

Was möchtest Du wissen?