Womit kann ichmeine Thermoskanne vom "Kaffeesatz" befreien?

5 Antworten

Du entkalkst deine Kaffeemaschine doch sicher mit Essigwasser, oder? Würde ich auch mit der Kanne machen. Essigwasser rein, stehen lassen und hinterher gut ausspülen. Essig ist so etwas wie ein Allzweckreiniger, jedenfalls für mich.

Versuch den Tipp von Manfred Koll mit Backpulver. Ich würde Backpulver mit kochenden Wasser aufgießen und über Nacht stehen lassen. Dann dürfte sich der Schmutz lösen. Oft hilft auch Salz. Auch hier mit kochenden Wasser aufgießen und über Nacht stehen lassen. Dann mit der Spülbürste die Reste entfernen.

Bekam mal den Tipp, dass Speisesoda (Drogerie) alle Verfärbungen auf Geschirr löst - mit warmem Wasser aufgießen und eine halbe Stunde einwirken lassen. Habs nur selbst noch nicht ausprobiert.

Ich streue immer Salz in die Kanne und gebe heisses Wasser darüber. Dann lasse ich das ganze eine Weile stehen und spüle dann hinterher mehrmals mit klarem Wasser aus. Sollten danach immer noch kleine Reste über bleiben, lassen diese sich ganz leicht mit einer weichen Spülbürste entfernen. Funktioniert garantiert!

bei mir hilft backpulver wie ja schon gechrieben wird wieder blitze blanck,

Ich gehe mit einer schmalen Spülbürste (aber bitte VORSICHTIG - sie könnte platzen!!! - ist mir auch schon passiert) rein oder wenn die nicht reinpasst, stopfe ich ein Mikrofasertuch mit etwas Spülmittel und Wasser (nicht heiß!!) rein, verschließe die Kanne und schüttel sie in alle Richtungen. Das hat bisher ganz gut geklappt, so mache ich es auch mit den Soda-Max-Flaschen...

Danke Andrea, dafür sind die Verschmutzungen aber schon zu heftig geworden, Spülbürste hat nicht geklappt. Wenn die Kanne nicht zu meiner Maschine gehören würde und so teuer im Nachkauf wäre, hätte ich sie schon längst weggeschmissen... :-(

@Heeeschen

oh weia, das ist wirklich blöd! Aber versuch es mal mit dem Tuch, vielleicht klappt es ja wirklich! Ein Versuch ist es doch wert...

Was möchtest Du wissen?