Woher kommt das Bedürfnis, die Beine zu überschlagen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich vermute mal, das man so den einen Fuß zu entlasten versucht. Beim normalen sitzen ist man ja auch eingeknickt in den Knien und durchs überschlagen bekommt man einen anderen Winkel, was dann kurzfristig die Durchblutung eher erleichtert.

Du hast Dir die Frage schon selbst beantwortet - es ist "leider" viel bequemer. Man sitzt nicht so steif - aber gut ist es wirklich nicht und man sollte schon darauf achten, dass man nicht immer die Beine übereinander schlägt

Bei Frauen mache ich mir da keine Gedanken, aber wenn ein Kerl so da sitzt verstehe ich das nicht.

Was möchtest Du wissen?