Woher kommen Magenprobleme nach dem Radfahren?

5 Antworten

Eventuell solltest du bei langen Touren Dich auf dem Sattel mal aufrichten und nicht immer "gebückt" fahren. Dann kann sich der Magen etwas enspannen.

@ supersonic hat es bereits erwähnt. kann aber auch durch falsche bekleidung hervorgerufen werden. ne gute trägerhose nimmt echt den druck aus der bauchregion. ansonsten auch in der ebene mal die sitzposition verlassen und während der fahrt mal leichte dehnübungen machen. ich vermeide es vor ausfahrten zb milch zu trinken, wenn ich das nicht machen würde, wär ich nach ner stunde wieder an ausgangsort. spätestens(grins)!

Ich hatte so was ähnliches beim schwimmen, habe dann Dextro-Energen genommen, da Arzt sagte dies hängt mit dem Unterzucker zusammen, und hab keine Probleme mehr.

Du musst in bewegung bleiben bleib nicht stehn und geh noch n stück es kommt von der magenseure sie steigt hoch und richted schaden an ich hoffe ich konte dir helfen gib mir n komplimend wenn es so ist bitte bitte

Vielleicht überanstrengst Du Dich öfter beim Radfahren. Ich hatte das eine Zeit lang immer nach schnellen Läufen. Ich habe vorher und direkt danach möglichst wenig und leichte Sachen gegessen. Falls Du Apfelschorle trinkst, empfehle ich mal die wegzulassen und lieber Tee zu trinken, Apfelschorle kann auch Magenprobleme hervorrufen wenn Du da empfindlich bist.

Was möchtest Du wissen?