Wo kommt das zwanghafte Verlangen her Schorf von Wunden abzukratzen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Tier machen das auch, wenn sie verletzt sind, immer daran zu nagen oder zu lecken. Deshalb manchmal auch so lampenschirm ähnliche krausen für Tiere, das sie da nicht mehr rankommen.

Warum, weil es da reize gibt. Weiß aber auch cniht warum.

Meine Theorie: An schorf kan dreck hängenbleiben. Immer wieder abzukratzen oder sauber zu lecken kann verhindern das sich dreck einwächst oder es zu entzündungen kommt. Dreck wird ausgeblutet.Andererseits kommt so ja auch Dreck in die Wunde.

Was ich mir auch schon gedacht habe ist. Dahinter steckt ja auch irgendwie der Gedanke, wenn ich es wegmache (Tier, wegbeise) ist es weg. In der natur macht es wohl mehr sinn etwas zu entfernen als gut und unvernarbt aus zu sehen. Entfernen, gleich problem beseitigt. Lose hängende Haut hängt nicht rum! (bleibst nicht hängen und durch das vorsichtige entfernen reißt du weniger mit weg als ausversehen.)

In der Natur gehts nicht ums gut aussehen, sondern um effektiv zu leben und Gefahren klein zu halten.

Wie gesagt nur Gedanken dazu.

Herzlichen Dank

Bei mir ist das definitiv NICHT so, ich bin froh wenn Schorf auf den Wunden ist und kann es nicht ab, daran herumzupulen :(

Mir geht es da genauso. Ich muß immer alles abkratzen. Ich denke mal weil es etwas ungewohntes, fremdes auf der Haut ist und man dann das Gefühl hat, man muß es abmachen!

Entweder weil es juckt, oder weil es ein störender Fremdkörper ist.

Was möchtest Du wissen?