Wo bin ich krankenversichert und wer zahlt die op?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das solltest Du mit dem Rententräger und oder der Agentur für Arbeit klären, denn die AfA ist eventuell aufgrund der Nahtlosigkeitsregelung für Dich zuständig.

Helfen kann auch vielleicht:

unabhängige Patientenberatung

Die ist kostenlos

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Habe zwei Umschulungen erfolgreich abgeschlossen.

Die Eingliederung wird nur unterbrochen. Je nachdem, was für Leistungen du gerade bekommst ( zB Übergangsgeld) wird diese für 6 Wochen fortgeführt. Ansonsten bekommst du Krankengeld. Da es ja eine neuerkrankung ist ist das kein Problem

Krankenversichert bist du weiterhin bei deiner bisherigen Krankenkasse. Wer derzeit die Beiträge zahlt- wahrscheinlich der RV- Träger aufgrund der Maßnahme. Aber dazu ruf bitte bei deiner Kasse an und frag nach deinem Versicherungsstatus.

Woher ich das weiß:Beruf – Über 30 Jahre Berufserfahrung

Was möchtest Du wissen?