Wirken Kopfschmerztabletten schneller wenn man sie nasal einnimmt?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Damit machstDu Dir nur die Nase kaputt. Die Tabletten wirken schneller, wenn Du sie erst in Wasser auflöst. Paracetamol darfst Du nicht zuviel nehmen. Versuch es mal mit Ibuprofen. Und geh zum Zahnarzt, da gibt es auch Samstags Notdienst.

Ob die Nase dadurch beschädigt wird stell ich hier mal an den Rand, aber dein Tip, dass man es in Wasser auflösen soll hat mir sehr geholfen. Dadurch trifft die Wirkung der Tablette bei mir mindestens 10 minuten früher ein, als wenn ich sie einfach so geschluckt habe!

Und dass Ibuprofen bei Zahnschmerzen (und damit verbundenen Kopfschmerzen) besser wirkt als Paracetamol hat mir heute sogar der Zahnarzt bestätigt. Danke für den hilfreichen Tip!

@Drakkari

Danke für den Stern! Alles Gute, Apothekerinnen sind hilfreich !

der redet viel Müll. Ab in den Magen, der kann das vertragen

ich hab schon eine vor 10 minuten geschluckt, aber ich hab immernoch derbe schmerzen, bin plötzlich total licht empfindlich, sogar das Monitor licht dröhnt mir im Kopf, bin schon fast gewillt die ganze Packung paracetamol auf einmal zu schlucken -.-

Das ist vollkommener Quatsch!

Auch werden in diesem Fall jegliche Kopfschmerztabletten nicht viel helfen. Da die Nerven an dem Zahn angegriffen werden.

Ich empfehle dir auf jeden Fall einen Zahnarzt auf zu suchen. Denn im schlimmsten Fall kann der Nerv vom Zahn absterben, sodass dieser in "naher" Zukunft raus fällt. Gleichzeitig ist dein Problem mit den Kopfschmerzen geklärt.

P.S. Lauwarmer Kamillentee sollte auch helfen zumindestens fürs erste.

naja dass die Wurzel angegriffen wird wage ich zu bezweifeln, da müsste der zahn auf kälte emflindlich sein, und auf Druck, ich kann aber ganz normal beißen oder so, und kälte ist auch kein Thema. Ich hab einfach nur die ganze Zeit kopfschmerzen. Für die Zahnschmerzen jetzt, bin ich selbst schuld, hab grad ein Nutellabrot gegessen, dachte das kann ich mir erlauben wenn ich sofort dannach mit Mundspülung gurgel aber Pusttekuchen... naja aus dem Fehler hab ich gelernt! Aber die Kopfschmerzen hab ich wie gesagt 2 Tage schon

@Drakkari

In der Vergangenheit hatte ich auch mal eine Füllung verloren. Reaktion hierauf waren wie in deinem Fall auch die Kopfschmerzen.

Nicht in jedem Fall wird man kälte bzw. biss empfindlich. Die Frage ist hier, wie weit das Stadium des Befalls der Wurzel ist. In jedem Fall kann ich dir nur empfehlen zu deinem Zahnarzt zu gehen und es nicht auf die Waage zu legen.

@Fechnis

ja ich hab auch vor zum Arzt zu gehen, morgen geh ich zum Kieferorthopäden und lass mir die Weisheitszähne entfernen, und nächste woche sind dann die Löcher dran, aber bis dahin, muss ich irgendwie diese Schmerzen überstehen, daher die Frage. Aber ok, dann muss ich mir die pillen wohl morgens schonmal vorbeugend einschmeißen, anders gehts wohl nicht, weil 30 minuten einwirkzeit ist echt horror bei der Art von schmerzen. Dagegen ist ein ordentlicher Kater nach ner Saufnacht ja ein Kindergeburtstag

Da helfen keine Kopfschmerztabletten, wenn es von einem Loch ausgeht im Zahn.

Die beste Lösung ist immer noch ein Zahnarzt, dann verschwinden auch die Kopfschmerzen.

Und wenn du Angst hast vorm Zahnarzt:

Das ist nicht schlimm.

Die beste Lösung ist Vorbeugung ;) Wär ich schon früher zum Arzt gegangen hätte ich das Problem jetzt nicht gehabt. Aber jetzt hab ich die Kopfschmerzen halt schon und da ist die beste Lösung nicht mehr der Zahnarzt. Weil von dem muss man sich erstmal einen Termin geben lassen etc. bis dahin muss ich mit den Schmerzen leben oder wie?

Was möchtest Du wissen?