Wird mein Blut nach einer Blutspende auch auf Krebs getestet?

9 Antworten

Bei der Blutspende nicht aber wenn man Plasma spendet gucken die das Blut anders durch - denn wenn man mit einem bestimmten Gen oder sowas krebskranken helfen kann, wird man nämlich angeschrieben,aber da kannste dich mal bei der Plasmaspende näher dazu informieren.

Auf Krebs nicht! Aber auf die Blutgruppen-Bestimmung, Tests auf HIV, Hepatitis (A) B und C, Syphilis und einen Leberenzym-Wert - GPT).

Nur auf die ansteckenden Krankheiten. Alles andere macht der Hausarzt.Vor der Spende wird noch der Eisengehalt getestet.

Auf HIV/Aids u.a. wird es getestet, aber Krebs kann man meines Wissens nach nicht mit einem Bluttest nachweisen.

Doch man kann Krebs über den PSA - Wert des Blutes nachweisen. Wenn der PSA - Wert ansteigt, ist die Wahrscheinlichkeit für einen Tumor groß. Aber dieser Wert wird nicht bei der Blutspende kontrolliert.

@DjTroy89

Dieser Marker gilt nur für Prostatakrebs.

Nein, so einen Test gibt es nicht. Außer Tumormarker, aber das testen die nicht. Außerdem sind die sehr ungenau.

Was möchtest Du wissen?