Wimpern färben schädlich?

5 Antworten

Du kannst es ja mal ausprobieren - wenn du`s nicht ständig machst schadet es nicht. Ich persönlich würde sie mir nicht mehr färben weil es sich bei mir nicht wirklich viel gebracht hat - hab dazu zu dünne Wimpern das wirkt dann nicht so - bei einer Freundin siehts super aus weil sie so schöne dichte Wimpern hat

Du kannst es ja mal ausprobieren, allzu lange hält es nicht, vorallem nicht, wenn Sonne und Salzwasser einwirken. daniela6 hat recht, vom Volumen her ist es kein Vergleicht mit Mascara. Den Wimpern schadet es nicht, aber es kann beim Färben ganz schon in den Augen brennen.

Für den Sommer eine gute Idee. Du brauchst nicht ständig Wimperntusche, wasserfeste versteht sich, sondern kannst quasi sofort los.Und das abendliche Abschminken entfällt auch noch. Lg Rita

Ich lasse mir auch Wimpern und Augenbrauen vor dem Urlaub bei Kosmetikerin färben. Das ist echt praktisch - man sieht damit natürlich schön aus, ob im Wasser oder am Festland. So vergeutet man auch nicht so viel von der wertvollen Urlaubszeit vor dem Schminkspiegel.

Aber Vorsicht! Mach es dir nicht zur Gewohnheit, die Wimpern immer zu färben! Ich habe es etwa 1 Jahr lang gemacht (jeden Monat) und sie sahen danach ganz kläglich aus, total kurz und wenig. Es dauerte dann wieder 1 Jahr intensiver Pflege, sie wieder gesund zu kriegen.

Fazit: Wimpernfärben ist für den Urlaub total praktisch und empfehlenswert, aber nicht öfter als 2 Mal im Jahr.

Ich habe das mal bei mir machen lassen und bei mir endete es Katastrophal. Meine Lidränder haben sich entzündet und meine Augen sind angeschwollen. Das endete dann beim Augenarzt. Aber vielleicht bin ich ja auch ein Spezialfall.

:O

Was möchtest Du wissen?