Will mit freien Gewichten anfangen?

5 Antworten

Wie viel Gewicht du da genau nehmen sollst kann ich nicht sagen ich weiß nur dass du wenn du zb 10 wiederholungen machst und die 10te gerade so mit ach und krach und allem aufwenden deiner Kräfte schaffst, hast du die richtigen Gewichte. Lass dich doch da im fitnesstudio mal beraten da gibts doch Leute die sich auskennen.

Hallo GladbachFan ! Hoffentlich werden die Fohlen mal wieder das was sie einst waren!

2 Antworten .

Muskeln : Den optimalen Kraft / Muskelzuwachs hat man im Bereich der Hypertrophie mit 8 - 12 Wiederholungen. Dabei sollte das Gewicht so gewählt sein, dass die letzten Versuche brennen.

Freihantel : Beherrscht man das Training mit einer Freihantel so ist das immer besser als eine entsprechende Übung an einem Gerät. Jedes Trainingsgerät verhindert Spiel und Aufbau kleiner Muskeln die man beim Halten, Bewegen und Austarieren einer Freihantel permanent benötigt.

Ich wünsche Dir ein gutes und schönes Wochenende.

Hallo,

ich mache Hypertrophie, das ist die Methode bei der man möglichst schnell viel Muskeln bekommt, sich der Muskelquerschnitt also vergrößert. Das geht wie folgt: Max. 10 Wiederholungen mit deiner Maximalkraft. Mach also soviel Gewicht drauf, dass du nach der 10. wdh komplett an deiner Grenze/muskelversagen bist. Gesundheitlich ist das auch unbedenklich, es sei denn du führst die übungen falsch aus.

Hoffe ich konnte helfen,

Gruß Jean

Kurzhantel 15-25 Kilo Langhantel 40 kilo

Ich empfehle einen Ganzkörpertrainingsplan.

Gewicht: Du solltest es so wählen, dass du 3 x 8 - 12 Wiederholungen schaffst, wobei die letzten Wdh. im Muskel brennen sollten.

Siehe zum Beispiel hier:

http://www.youtube.com/watch?v=mRfDpdregqU

Was möchtest Du wissen?