Wildfleisch/Blase am nostril?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Abschneiden lassen ist ja so die allerletzte Möglichkeit die man nur nimmt, wenn absolut alles andere versagt hat - was wurde denn vorher ausprobiert?

Es kann auch nach dem Absschneiden wiederkommen...

Und man hätte das Piercing getrost drinlassen können...

Viele Grüße von Andrea aus Dortmund (Piercerin seit 1989)

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Hab irgendwas 3%iges mit Wasserstoff bekommen, dann noch ein T- Gel und viele andere Medikamente. War beim Piercer und er hat mir dann empfohlen es abzuschneiden.(hat er gestern auch gemacht) Bis jetzt hat sich nichts neues gebildet, hoffe mal dass es so bleibt. Mein Piercing hat er auch rausgenommen damit sich der Heilungs Prozess verschnellert. Falls es wieder kommt muss ich es laut meinem Piercer wegoperieren oder weglasern lassen.

@Anonym230813

oder du suchst dir mal einen Piercer der sich besser damit auskennt...
Tyrosur-Gel ist übrigens ein Antibiotikum und wirkt garantiert nicht gegen Wildfleisch - auch Wasserstoffperoxid ist eher ein Hausmittelchen als eine echte Behandlung...
Wegoperieren oder lasern ist definitiv nicht normal und eigentlich auch zu 99,9% unnötig.

@needlewitch

Was kann ich denn dagegen machen? Also gibt es da irgendein bestimmtes Gel/Salbe?

@Anonym230813

Wie schon gesagt, such dir mal einen Piercer der sich besser damit auskennt...

Es gibt eine ganze Reihe von Behandlungsmöglichkeiten, welche davon zu deinem Fall am besten passt läßt sich nicht per Internet feststellen...

Wildfleisch??? Kenn ich nicht außer zum Kochen

Aber ich habe über sehr viele Jahre versucht Ohrringe zu tragen, hat nie geklappt, es hat sich immer entzündet, ganz egal um welches Material es sich bei den Ohrringen gehandelt hat. Nach 5 Jahren hab ich aufgegeben.

Du kannst es natürlich weiter versuchen bei mir haben sich meine Ohrringe immer entzündet und plötzlich hat es dann doch geklappt

Was möchtest Du wissen?