Wieso wurde mit weiß vor Augen?

4 Antworten

Kann sein, dass du durchs Rennen zuwenig Zucker im Blut hattest. Passiert bei mir manchmal und dann trinke ich schnell 3-4 dl Cola! Ich weiss, nicht gesund - aber voll mit Zucker! Nach ein paar Minuten Augen zu und langsam atmen gehts wider.
Wenns das nicht ist, geh zum Doc! Hast du mal einen sehr starken Schlag gegen den Kopf bekommen? Und trink auf jedenfall immer viel!

Vielleicht zu wenig getrunken, oder zu niedriger Blutdruck. Nen Sch**tag kann jeder mal haben. Aber wenn es beim nächsten Mal wieder passiert, solltest Du vielleicht mal nen Besuch beim Sport-Doc einplanen

Achja, meine mutti hat danach noch mir iwie Blutdruck gemessen und er war normal. aber es war auch ein paar stunden, so ca 2-3 stunden nach dem training

Achja, meine mutti hat danach noch mir iwie Blutdruck gemessen und er war normal. aber es war auch ein paar stunden, so ca 2-3 stunden nach dem training

Du meinst so weiße kleine Sternchen die außen am Blickfeld "tanzen"? Kann sein, dass du einfach etwas unterzuckert warst. Nimm dir mal vorm Training noch ne Banane mit und futter die kurz vorher.

Andere Möglichkeiten bestehen natürlich auch, aber Schlafmangel, Übertraining, Drogen, Alkohol, etc. schließ ich jetzt erstmal aus und fang mit den wahrscheinlichsten an.

Wenn du sagst, dass du schlecht schläfst, bisschen krank warst und dann noch im Vollspring zum Bus rennen musstest, kanns auch schlicht an der Kombi gelegen haben.

Mach einfach mal ein paar Tage Pause, um ganz fit zu werden. Schlafmangel ist im Grunde genommen schon schlecht, dann das Training beim Muay Thai, das ja nun mal kein Kindergeburtstag ist wenn man es richtig macht und schon hast Du den Salat. Dein Körper muß sich an diese Sache gewöhnen und braucht den Schlaf. Wenn Dir das beim Sparring passiert sieht das mal schlecht für Dich aus, denn wird es weiß vor den Augen, wird es sofort schwarz weil Du am Boden liegt. Merke Dir gerade für solche Sportarten wie Muay Thai: Wenn man nicht zu 100% fit ist, sollte man eben aussetzen. ich habe selbst auch schon mal mehrere Wochen aussetzen müssen weil es einfach nicht anders ging, ich schlapp war. dann wird selbst das Aufwärmtraining eine echte Qual.

Wie oft trainierst Du innerhalb der Woche?

Ich trainiere nur 2mal in der woche weil ich sonst keine zeit habe. aber auch weil ich lieber langsam anfangen will, vllt amche ich später öfter

@Artur17

2 x pro Woche ist absolut ausreichend; übertreibe es einfach nicht, dann klappt das schon. So nach 6-8 Monaten kannst Du ja mal einen Trainingstag mehr rein nehmen; ich weiß ja nicht wie bei Euch das Training abläuft, aber wenn ihr auch einen Trainingstag nur für Kondition habt (auch mit Stationen) solltest Du das auf jeden Fall mitmachen. Das Kämpfen ist in den ersten Monaten nicht wirklich wichtig, sondern die Kondition und der Bewegungsablauf, das Sehen was der andere vorhat, das Kontern und solchen Dingen, wie man mit einem Lowkick den Gegner zu Boden bringt. Was wirklich heftig anstrengend ist: Clinchen. Sieht nicht schwer aus, aber kostet irre Kraft.

Ich wünsche Dir viel Erfolg mit Muay Thai und denke immer daran, anderen mit Respekt zu begegnen.

Vielleicht hast ja mal Lust meinen Blog für Muay Thai anzusehen, kannst Dir noch was abgucken ;-)

http://muay-thai-fight.blogspot.de/

@KroemerInfo

Ist es aber gut, wenn man am nachfolgenden Tag auch sofort wieder trainiert oder ist es besser wenn man immer mit einem Tag Pause trainiert, weil ich hab theoretisch noch Zeit am Dienstag, aber am Montag habe ich auch Training, also ist es für meinem Trainingsstand gut ode eher eine Überlastung und? Was meinen Sie mit Stationen? Ich hatte auch nicht vor ^^ ich will erst nach einem Jahr so richtig mit Sparring anfangen, weil ich glaube es nützt nicht viel mit keiner Erfahrung in den Rign zu steigen. JA Clinchen ist sehr schwer, zuerst muss man die Technik verstehen und dann muss man es noch beim Gegner ausführen können ^^. Respekt habe ich schon haha. OK ich guck mal rein

@KroemerInfo

Ist es aber gut, wenn man am nachfolgenden Tag auch sofort wieder trainiert oder ist es besser wenn man immer mit einem Tag Pause trainiert, weil ich hab theoretisch noch Zeit am Dienstag, aber am Montag habe ich auch Training, also ist es für meinem Trainingsstand gut ode eher eine Überlastung und? Was meinen Sie mit Stationen? Ich hatte auch nicht vor ^^ ich will erst nach einem Jahr so richtig mit Sparring anfangen, weil ich glaube es nützt nicht viel mit keiner Erfahrung in den Rign zu steigen. JA Clinchen ist sehr schwer, zuerst muss man die Technik verstehen und dann muss man es noch beim Gegner ausführen können ^^. Respekt habe ich schon haha. OK ich guck mal rein

@Artur17

Immer einen Tag Pause, sonst kann sich dein Körper nicht genug erholen und irgendwann hast du dann keine Lust mehr; wäre doch schade. Stationstraining wäre zum Beispiel ein langer Sandsack, wo nach Zeit (3 Minuten wie beim Kampf) nur Lowkicks gemacht werden - fünf rechts, fünf links und dann wieder von vor (ohne Pause). Bei der nächsten Station steht einer mit Pratzen, Du machst vor ihm zehn Liegestützen, kommst dann hoch und machst 10 Schläge links, rechts,links usw.; dann wieder Liegestütz usw. Am nächsten Sandsack dann Nur Kniestöße links , rechts usw. Nächster Sandsack nur Ellenbogen in allen drei Variationen (von der Seite, von unten und von oben), beide Ellenboden im Wechsel. Dann eine Station Seilspringen oder auf dem Reifen hüpfen mit Kurzhanteln

Da ist vieles möglich - bei Stationswechsel gehts zur Station und es werden 30 Situps gemacht, dann gehts an die Station.

Übrigens: Wenn Du im Ring einen etwas größeren umwerfen willst, machst Du einen kurzen durchgezogenen geraden "Tritt" (mehr ein kräftiges Drücken) in den Bereich der Leiste. Dein Gegner verliert dabei das Gleichgewicht und dann muß es schnell gehen: Entweder mit einem Lowkick gegen die Unterschenkel und die Beine wegtreten oder mit beiden Armen (ausgestreckt) um schubsen. das überrascht immer wieder ;-)

@KroemerInfo

OK danke. dann lasse ich mir liebe n tag pause in der woche ^^. achsoo sowas machen wir nicht, aber ähnliches, wir trainieren halt nur so Trainingseinheiten ^^ bei Sandsäcken und wechseln alle nur die Einheit. Und danke für die Information ^^ hoffen wir mal dass sie mir in der Zukunft helfen wird.

Was möchtest Du wissen?