Wieso sagt man immer man braucht Gemüse für die Vitamine und Mineralien obwohl Fleisch davon mehr enthält?

 - (Ernährung, essen)

3 Antworten

Weil die Aussage falsch ist. Muskelfleisch enthält nur sehr wenig Vitamin C, A, D, E und K. Nicht genug um den Bedarf optimal zu decken.

Die Leber ist das Entgiftungsorgan des Organismus. Mit ihr nimmt man nicht nur die gespeicherte und größtenteils aus Pflanzen stammenden Vitamine auf sondern auch jede Menge Toxine die man lieber nicht in Stoffwechsel haben möchte.

Weil man sich nicht ausschließlich von Leber (um die es hier geht) ernähren kann, denn die ist meist sehr stark mit Schadstoffen belastet. Das würde der Gesundheit mehr schaden als nützen.

es geht um die Qualität und Vitatmine und Mineralien aus 2. Hand (Tierprodukte) können nicht mithalten.

Was möchtest Du wissen?