Wieso kommen manche Mädchen viel schneller als Männer zum Orgasmus?

3 Antworten

  • Überwiegend hängt es von der psychischen Erregung ab, wie schnell ein Mädchen kommt. "Wenige Sekunden" ist extrem ungewöhnlich und entweder nach langem tollem Vorspiel oder einfach geschauspielert, würde ich vermuten.
  • Aber eine Mädchen muss auch wissen, durch welche Berührungen und Techniken es gut zum Orgasmus kommt und frei genug sein, sich beim Sex fallenzulassen und sich auszuleben. Dazu gehört für viele auch Nähe und Vertrauen zum Partner dazu.
  • Umgekehrt gilt eben: Wer seinen eigenen Körper und seine Bedürfnisse nicht so gut kennt, wer eher verklemmt ist oder nicht das nötige Vertrauen zum Partner hat, tut sich meistens schwerer damit, zum Höhepunkt zu kommen.
  • Dass manche beschnittene Männer Schwierigkeiten haben, zum Höhepunkt zu kommen, ist leider verbreitet. Manche genießen daran, dass sie länger können, aber der eigene Genuss ist leider für viele Beschnittene geringer.

Auch wenn 85% die Eichel bedeckt ist ?

@user45453

Ah, du bist nur teilbeschnitten? Solange die Eichel bedeckt ist, behält sie ihre empfindsamkeit, der ständig frei liegende Teil stumpft merklich ab.

Vielleichst masturbierst du auch zu fest und stumpfst dich selbst ab. Die Vagina ist natürlich nie so eng, wie Handbetrieb, wenn man es übertreibt.

Aber ich komme doch durch Masturbationen zum Orgasmus also

@user45453

Masturbation sollte den Akt nachahmen und erotisch stimulieren, z.B. durch Vor- und Zurückgleiten der Vorhaut. Festes, hartes, eng zugreifendes, fast schon verzweifeltes Masturbieren stumpft den Penis spürbar ab. Wer hart masturbiert, muss sich nicht wundern, dass die sanfte, feuchte, dehnbare Vagina einer Frau dann keinen besonderen Reiz mehr ausübt. Männer, die besonders hart masturbieren, haben oft Orgasmus- oder Erektionsprobleme beim richtigen Sex.

Vieles findet aber natürlich auch im Kopf statt. Druck- und Erwartungshaltung (auch an sich selbst), schadet dem natürlichen Fallenlassen und Genießen.

Je nach Stellung sind Mädchen auch unterschiedlich eng und bieten verschieden viel Reibung.

So gut wie kein Mädchen kommt so schnell beim Sex, wenn Vorspiel nicht statt findet.

Die meisten Mädchen brauchen mindestens 15 Minuten, geistige Stimulation mit einbezogen. Viele brauchen auch länger. Der durchschnittliche Sex geht aber keine 15 Minuten lang. Wenn also das Vorspiel nicht ausreichend ist, können Mädchen beim Sex nicht kommen.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Ausbildung als MTLA

Die viel interessantere Frage, wieso ist ein 25 jähriger Mann an Mädchen interessiert ?!

Viele Frauen Anfang 20 bezeichnen sich selbst noch als Mädchen, obwohl sie volljährig sind.

@Saraphina0

Tatsache ?! Ok, wusste ich nicht.

Was möchtest Du wissen?