Wieso ist es besser, Thyroxin abends zu nehmen?

2 Antworten

L-thyroxin nimmt man MORGENS.

auf leeren magen.

sonst wird es vom körper nicht richtig aufgenommen.

wenn du es abends nehmen würdest, müsstest du die dosis in etwa verdoppeln. das verursacht im körper aber recht schnell schwere schäden.

wenn du zusätzlich zum L-thyroxin einen betablocker nehmen musst, den man nur einmal am tag nimmt, nimmst du den betablocker abends, weil zwischen L-thyroxin und betablocker ein einnahmeabstand von wenigstens 4, besser 8 stunden sein soll. 

betablocker haben oft nebenwirkungen wie müdigkeit oder leichte kopfschmerzen. müdigkeit ist am abend ja eher von vorteil.

wer L-thyroxin nimmt, sollte keine 3-schicht-arbeit machen.

bei reiner nachtarbeit, kann man den rhythmus umstellen. man nimmt das L-thyroxin halt nach direkt nach dem aufwachen.

bei dreischicht ist der einnahmeturnus nicht mehr einstellbar, das risiko von unerwünschter oder falscher wirkung zu hoch.

Gibt es einen Nachweis, der die schlechtere Aufnahme von des Medikamentes, wenn es nicht morgens eingenommen wurde bestätigt ? Ich würde das sehr bezweifeln. Thyroxin ist Thyroxin.

Was natürlich blöde ist, wenn man aufgrund des Lebensrhytmus ( Schichtarbeit ) mal morgens, dann mal mittags , dann wieder abend und dann wieder morgens einnimmt.

Wer schreibt das wo dass es abends besser ist ?

Meines Wissens ist nur wichtig auf nüchternen Magen und nach Möglichkeit immer zur mehr oder weniger gleichen Uhrzeit.

Was möchtest Du wissen?