Wieso erkältet man sich bei offenem Fenster?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

durch die kälte werden deine schleimhäute nicht mehr so gut durchblutet.. das heisst das die bazillen es leichter haben sich in deinem körper ein zu nisten, weil sie nicht vom schleim raus geschwemmt werden..

Ich glaube, der Körper ist so sehr damit beschäftigt sich selbsz warm zu halten, daß er nicht mehr die "Kraft" hat, sich gegen Krankheiten zu wehren. Sicher bin ich aber nicht.

das hat nix mit dem offenen Fenster zu tun sondern mit Bakterien oder Viren

durch permanente Zugluft wird die Oberflächer der haut heruntergekühlt und es kommt zur Erkältung mangelnder durchblutung

weil du es nicht das ganze jahr machst,wenn du das das ganze jahr machen würdest wärst du abgehärtet und hättest dieses problem nicht

Was möchtest Du wissen?