wieso bluten animes immer aus der nase wenn sie was perverses sehen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das Nasenbluten an sich ist in den meisten Teilen der Welt nicht weiter konnotiert. In Japan jedoch geht der Glaube, dass Nasenbluten ein Zeichen für Lüsternheit sei, auf ein Ammenmärchen zurück. Obwohl dies als ein Irrglaube weitestgehend bekannt ist, hat sich das Nasenbluten, insbesondere in japanischen, aber auch in anderen ostasiatischen Filmen, als beliebtes komödiantisches Stilmittel etabliert. Dabei tritt das Nasenbluten bei einem Darsteller auf, welcher erotische Phantasien oder Vorkommnisse erlebt. Dieses Stilmittel tritt hauptsächlich bei Männern auf und stellt diese (oft humorvoll) als „flach“ und „triebgesteuert“ dar. Besonders oft ist dies in Anime und Manga anzutreffen, wobei die dabei erlittenen Blutungen nicht selten überzogen extreme Ausmaße annehmen

Quelle: Wikipedia

Danke für den Stern :)

Ist halt ein running Gag, zudem gibt es in Japan Gerüchte, das sowas wirklich passieren könnte.

Deswegen ist es ja auch nur im Anime so und nicht im wahrem Leben.

Was möchtest Du wissen?