Wieso besteht Eiweißpulver aus Kasein/Casein, wenn das giftig für den Körper ist - sogar tödlich?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich denke du bringst da ein paar Fakten die du gelesen hast ziemlich durcheinander, Casein an sich kann noch ziemlich weit differenziert werden. Verschiedene Derivate kommen sowohl in der Kuh- als auch in der Muttermilch vor. Davon auszugehen, dass es giftig oder unbrauchbar ist wäre sehr unsinning, Enzyme wie Pepsin und co können diese Proteine recht leicht zerlegen, Was du eventuell gehört hast ist, das man gegen Casein, genauso wie gegen Lactose und andere Stoffe allergisch sein kann. Manche Menschen vertragen also keine Kuhmilch, wieder andere Menschen können Casein nicht komplett abbauen und die Restprodukte lagern sich als giftige Schadstoffe im Körper ab. Das ist aber eine Erkrankung und hat nichts mit dem Stoff an sich zu tun. Casein ist eigentlich sogar das Protein schlecht hin, wenn es um Eiweiß geht.

Ich schätze mal, dass dies hier deine Thesen zusammenfassen: http://www.milchlos.de/milos_0407.htm

Wenn du den Artikel gründlich liest, siehst du bereits selbst Widersprüche zwischen A1 und A2 Casein. Wie es auch unten genannt wird. Aber man darf solche Forschungen nicht überhöhen. Das es giftig ist sich nur von Milch zu ernähren ist klar. Aber das ist ja nicht der Normalfall bei einer vernünftigen Essensweise. Es ist nicht richtig zubehaupten, das dieser Stoff giftig ist, mann kann nur sagen, dass er vielleicht in Verdacht steht an machnen Krankheiten eventuell eine Rolle zuspielen, sowie Zucker, Süßstoff und manche Konservierungsmittel auch.

Andere Forschungen sagen übrigens aus, dass ein erhöhten Eiweißkonsum (solche Zusätze eben) gleigzeitig mit einem sehr erhöhten Krebsrisiko verbunden sind. Ich glaube, das hat mehr Bedeutung für dich.

weil ein halbwegs gebildeter Mensch sich nicht irgendwelche Eiweißpulver einfach reinzieht...........ist es für den normalen Menschen also völlig ungefährlich

GOOGLE einfach mal und dir wird geholfen................

Selbst Wasser kann tödlich sein, wenn man zuviel davon trinkt, Das beweisen zahllose Ertrunkene.
Merke Dir die Faustregel:
Zum Leben braucht man rohes Gemüse, Zum Arbeiten und zum Sport braucht man volles Getreide und Nüsse, zum Feiern braucht man das Obst und vielleicht auch Schlagsahne, alles andere braucht man, damit die Ärzte und die Zahnärzte auch noch leben können.

;) :)

weil du den Irrglauben hast, dass ein Stoff imner die selbe molekulare Struktur aufweisen muss

Casein ist kein Stoff, sondern eine Stoffgruppe.

Sie ist Haupt-Proteinbestandteil von Milchprodukten, vor allem Quark, kommt aber auch in Milch selbst vor.

und weil es lebensgefährlich ist, sind ja auch alle Milchprodukte in Deutschland, einschließlich Muttermilch verboten.

Sarkasmus aus

Wäre es nicht denkbar, daß das in den Tests angesprochen Symptome: Unwohlsein, Müdigkeit, Konzentrationsstörungen,Hautausschlag usw, die bei Verzicht auf Milch/Produkte wieder verschwinden durch die Milchsäure selbst entstehen? Diese neutralisiert ja der Körper mit körpereigenem Calzium, sodaß bei übermäßigem Verzehr der Mineralhaushalt evtl zu stark gestört wird und man die Auswirkungen spürt..

Was möchtest Du wissen?