Wieso bekommt man Windpocken nur einmal?

5 Antworten

Die Mehrzahl der Infizierten (meist Kinder) entwickeln eine lebenslange Immunität.

Weil man dann antikörper im Blut hat die ein erneutes Ausbrechen der Krankheit verhindern.

weil der körper nach der infektion abwehstoffe hergestellt hat so das man diese infektion nur einmal bekommt

es bilden sich antikörper und danach sind die meisten menschen immun. ich hatte die windpocken 2 mal,einmal als kleines kind und einmal mit 25.

weil der körper danach immun gegen diese krankheit ist sozusagen geimpft weil bei der impfung ja auch abgeschwächte erreger einer krankheit gespritzt werden damit der körper sie erkennt und abwehrkörperchen bilden kann

Was möchtest Du wissen?